Krafsport l Stendal (fko) Der ESV Lok Stendal hat bei den Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken und im Kraftdreikampf des neuen Verbandes UPC erfolgreich teilgenommen.

Gestartet wurde mit dem Bankdrücken RAW (nur mit Gürtel). In der Gewichtsklasse bis 110 kg belegte Maik Seidel mit 170 kg einen guten vierten Platz. In der Gewichtsklasse bis 125 kg kam Andy Teitge mit 180 kg auf Platz drei. Beim Bankdrücken mit Ausrüstung wurde Daniel Kaufmann in der Gewichtsklasse bis 90 kg mit 230 kg Zweiter und Jürgen Teubner holte sich den Titel in seiner Altersklasse und Gewichtsklasse bis 82,5 kg mit 172,5 kg. Im vierten Versuch stellte er noch mit 178 kg einen neuen deutschen Rekord auf.

Im Kraftdreikampf holte Peter Rathke (bis 90 kg) den Titel mit 250 kg in der Kniebeuge, 185 kg im Bankdrücken und 250 kg im Kreuzheben. Mit 685 kg wurde er knapp Zweiter in der Gesamtwertung aller Gewichtsklassen. Die Sportler möchten sich auf diesem Weg beim ESV Stendal für die finanzielle Unterstützung bedanken.