Stendal l Am Sonnabend und Sonntag waren die Altmärker erneut ein sehr guter Gastgeber für diese traditionelle Veranstaltung.

Insgesamt nahmen 64 Senioren aus 25 Vereinen in sechs Altersklassen teil. Sie spielten um Pokale, Urkunden, aber auch um die Qualifikation zur Landesmeisterschaft, die im Januar (ebenfalls traditionell) in der Landessportschule in Osterburg stattfindet.

20 Seniorinnen der Altersklassen 40 bis 80 sowie die Senioren der Altersklasse 80 brauchten nicht bei den Bezirksmeisterschaften anzutreten, sie waren bereits für die LM qualifiziert.

Bilder

Favorit der Sieger

Die Altersklasse 40 war in Stendal qualitativ und quantitativ sehr gut besetzt. Es gewann der haushohe Favorit Marin Kostadinov (TTC Börde Magdeburg), der kürzlich auch schon Bezirksmeister bei den Herren in Bismark wurde.

Aus ostaltmärkischer Sicht holte Dennis Schrader (TTC Lok Altmark Stendal) die Bronzemedaille. Bernd Bohling (TSV Tangermünde) verlor sein Viertelfinale gegen Mark Mechau (Medizin Magdeburg). Er wurde Fünfter und qualifizierte sich wie Schrader für die LM.

Eine Etage älter, in der Altersklasse 50, verzichtete Winfried Leopold (TTC Lok Altmark Stendal), der Platz fünf belegte, auf eine LM-Teilnahme, dafür löste Andreas Lepel (TTC Lok Altmark Stendal) das Ticket für Osterburg.

In der AK 60 holte sich Ronald Burchard Silber und in der AK 65 Wolfgang Malgin (beide TTC Lok Altmark Stendal) Bronze.

Ebenfalls Rang drei gab es am Ende für Gerhard Matthias (TTC Lok Altmark Stendal) in der AK 75. In dieser Altersklasse belegte Hans-Joachim Ullrich (Altmark Iden) Rang vier (Platzierungen im Kasten rechts).

Folgende weitere Spieler sind für die LM qualifiziert:

 

Seniorinnen 40: Ulrike Scheinert, Andrea Berg (beide SSV 80 Gardelegen), Kerstin Lühder (TTV Barleben 09), Dagmar Haack (SV Schorstedt), , Katrin Janot (TSV Kusey)

Seniorinnen 50: Dagmar Fochtman (TSV Arendsee), Marita Oscheja (VfB 07 Klötze), Christiane Zufall (TuS s/w Bismark), Hien Nguyen Thi Thuy (SSV 80 Gardelegen)

Seniorinnen 60: Monika Jahn (TTC Lok Altmark Stendal), Rita Lauter, Brunhilde Lorenczius (beide TSV Kusey)

Seniorinnen 80: Edith Wollesen (Handwerker SV Stendal)

In den Doppelspielen gab es in Stendal folgende Resultate.

SK 40/50 Doppel

1. Marin Kostadinov / Klaus Bauske, TTC Börde Magdeburg / TTC Börde Magdeburg

2. Heiko Müller / Ingolf Puritz, TuS Haldensleben / TuS Haldensleben

3. Mark Mechau / André Nickel, HSV Medizin Magdeburg / HSV Medizin Magdeburg

3. Jens Rosien / Bernd Bohling, SV Concordia Rogätz / TSV Tangermünde

SK 60/65 Doppel

1. Ralf Zimper / Jürgen Stelter, SV Concordia Rogätz / SV Concordia Rogätz

2. Peter Klockenmeier / Klaus-Peter Rennau, TuS Haldensleben / SV Seehausen/Börde

3. Wolfgang Schulz / Werner Albrecht, SV Concordia Rogätz / SV Concordia Rogätz

3. Reinhard Sund / Gerhard Hoffmann, TTC 1990 Gröningen / Völpker TTV 71

SK 70/75 Doppel

1. Wolfgang Fromm / Otto Thüm, TTC Börde MD / TTC Börde Magdeburg

2. Theo Lindenthal / Karl-Heinz Schmieder, Oscherslebener SC / Oscherslebener SC

3. Werner Skrotzki / Dr. Norbert Weist, SG Aufbau Elbe MD / SG Aufbau Elbe MD

3. Hubert Werner / Hans-Joachim Ullrich, Rossauer SV / SV Altmark Iden