Stendal/Schkopau l Am Ende dieser Titelkämpfe im Boxen durften sich die Ostaltmärker über zwei Landesmeistertitel freuen.

Krechlok überzeugt

Den besten Kampf der LM lieferten sich Theo Krechlok vom 1. BC Stendal und Ali Rashid von der SG Stahl Blankenburg. Nachdem die erste Runde relativ ausgeglichen endete, übernahm Theo Krechlok schließlich den Kampf und verließ nach einem hochkarätigen Gefecht den Ring als Sieger. Mit variabel geschlagenen langen Haken entschied er den Kampf für sich. „Er hat seinen Gegner ständig unter Druck gesetzt und bot eine Klasse-Leistung“, freute sich Stendals Trainer Christoph Schlender.

Der Publikumsliebling der Stendaler Boxgala wurde für diese starke Leistung vom Veranstalter zum besten Boxer Sachsen-Anhalts gekürt. Er holte sich den Landesmeistertitel und ist für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Bilder

Shampo Hassan holt LM-Titel

Stendals Shampo Hassan gewann durch RSC in der ersten Runde und holte sich ebenfalls den Titel eines Landesmeisters. Er landete viele harte Treffer. Sein Gegner wurde zweimal angezählt, dann war der Kampf vorbei.

Knapp geschlagen geben musste sich Carsten Geissler, der drei Runden alles gegeben hat, aber schlussendlich seinem Gegner unterlegen war. Er verlor nach Punkten und holte Silber. Stendals U 13-Starter Jaden Schramm bot ein tolles Halbfinale, das er mit einer super Leistung gegen einen Sportler aus Haldensleben gewann. Der gesamte Verein hofft jetzt natürlich, dass er sein Finale am Sonnabend ebenfalls erfolgreich gestalten kann.