Bismark l Der TuS Schwarz-Weiß Bismark (Ansprechpartner sind Mirko Völkel und Philipp Grempler) ist Ausrichter des Kick-off Turniers zum FSA-Landespokal eSoccer 2018/19 in der Mehrzweckhalle.

Herausforderungen steigen stetig an

Das Thema eSports hat in den letzten Jahren an großer Bedeutung gewonnen. Es ist für viele Jugendliche und junge Erwachsene mittlerweile nicht nur ein reines Freizeitvergnügen den digitalen Fußball zu spielen, vielmehr steigt die Nachfrage nach kompetitiven Herausforderungen in diesem Bereich stetig an.

Es finden in zunehmender Zahl eSport-Turniere, für alle Arten von Computerspielen weltweit, statt. Viele Vereine und Verbände haben bereits das enorme Potenzial solcher Veranstaltungen für sich entdeckt und richten selbst Turniere aus. Der Fußballverband Sachsen-Anhalt sieht dies nicht als Gefahr oder Konkurrenz zum realen Fußball auf dem Rasen, vielmehr stellt es eine Chance für Fußballvereine und -verbände dar, sich breiter aufzustellen und das große Potenzial dieses aufstrebenden Bereiches für sich zu nutzen.

Die Veranstaltung in Bismark startet als separates Turnier unter dem Namen „Game of Goals“. Die Anmeldungen sind ab Montag (18 Uhr) unter www.facebook.com/GameofGoalsBismark möglich. Weitere Informationen gibt es unter (01 73) 606 62 28. Die Veranstaltung ist auf eine Teilnehmerzahl von 128 Teams begrenzt.

Größte Turnier in der Altmark

Es ist das größte Turnier dieser Art in der Altmark. Gespielt wird auf zehn Konsolen, davon zwei auf Centercourts mit Tribünen. Weitere technische Highlights sind geplant.

Die Veranstaltung findet am 7. Juli ab 10 Uhr statt. Die Siegerehrung erfolgt um 16.30 Uhr. Das Preisgeld beträgt 600 Euro (Startgebühren 10 Euro je Team). Gespielt wird im 2:2 in Gruppen und K.o-System. Im Anschluss gibt es ab 17 Uhr public viewing auf Großbildleinwand (zwei Viertelfinals eventuell mit Deutschland, wenn die Mannschaft Gruppensieger wird und das Achtelfinale übersteht).

Die Regionalmeisterschaft Nord findet als 1. Spieltag des FSA-Landespokal eSoccer 2018/19 ebenfalls in Bismark statt.