Uchtspringe l Nach Rot-Weiß Arneburg und dem Möringer SV wird die Frauenfußball-Verbandsligamannschaft um Trainerin Kirsten Matschkus ab der kommenden Saison als dritte Station für den SV Medizin Uchtspringe auflaufen.

Das bestätigte der Vereinsvorsitzende Thomas Adam: „Die Frauen haben uns gefragt und wir haben sie gerne aufgenommen.“

Das Spielrecht unter neuen Namen in der Verbandsliga ist laut Adam geklärt.

Damit folgt Trainerin Kirsten Matschkus ihrem Mann Rico, der die erste Männermannschaft trainiert.