Klötze l Die SG Walsleleben/Rochau/Arneburg sicherte sich sehr souverän den Titel. Die Ostaltmärkerinnen blieben im gesamten Turnierverlauf ohne Gegentor.

Auf dem zweiten Platz aber mit gehörigem Abstand landete die SG Pretzier/Arneburg. Rang drei ging an die SG Beetzendorf/Immekath. Auf dem undankbaren vierten Platz kam der SSV 80 Gardelegen.

Endstand

1. SG Walsleben/Rochau/Arneburg 16 Punkte

2. SG Pretzier/Arendsee 8 Punkte

3. SG Beetzendorf/Immekath 5 Punkte

4. SSV 80 Gardelegen 1 Punkte