Stendal l Dabei gibt es das Spitzenspiel Medizin Uchtspringe gegen Magdeburger FFC II. Außerdem trifft Tangermünde/Wittenmoor auf Besiegdas Magdeburg. Spielfrei ist die SG Walsleben/Rochau.

Bevor die Frauen aus Uchtspringe in die Winterpause gehen, steht noch einmal eine wichtige Partie an. Die Altmärkerinnen haben ihre sieben Punktspiele alle gewonnen. Folgt jetzt Nummer acht, hat man schon fast eine Vorentscheidung im Titelkampf der Landesliga Staffel I erzwungen.

Wiedersehen mit Laura Ziegler

Doch der Gegner Magdeburger FFC II möchte dies sicher verhindern. Beim Gast aus der Landeshauptstadt kickt Laura Ziegler mit, die im Vorjahr noch im Kader der Matschkus-Elf stand.

Eine sehr schwere Aufgabe hat die SG Tangermünde zu bewerkstelligen. Es kommt der Tabellendritte Besiegdas Magdeburg. Für die Altmärkerinnen heißt es, sich so gut wie möglich aus der Affäre zu ziehen.

Jede knappe Niederlage oder gar ein Punktgewinn wäre ein riesen Erfolg für die Bongarz-Elf. Für Tangermünde/Wittenmoor stehen nach diesem Spieltag noch zwei Nachholbegegnungen an.