Statistik

FSV Havelberg – MTV 1880 Beetzendorf 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Gordon Bock (6.), 1:1 Jürgen Betker (26.)

FSV Havelberg: Steven Kleinat – Mario Gieseler, Toni Leppin, Robert Fritze (86. Enrico Falck), Sven Leppin, Jürgen Betker, Paul Ziems (46. Jakob Swiderski), Toni Liebsch, Thoralf Gennermann, Michael Seidel (84. Maik Lahl), Kevin Hochmüller

MTV 1880 Beetzendorf: Markus Thiel – Tobias Seifert, Tim Stapel, Gordon Bock, Bennet Sobolowski, Tino Fricke, Sebastian Eder (67. Sebastian Spychalski), Daniel Stehr, Robert Diekmann, Fabian Panhey, Hannes Schulz(82. Holger Fritsche)

TuS Wahrburg – SV Grün-Weiß Potzehne 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Felix Belling (41.), 2:0 Thiago Da Solva Magon)

TuS Wahrburg: Leonardo Junior De Oliveira – Paulo Guilherme Braga Catharino Dos Santos, Maik Audorf, Luiz Adriano Ferreira da Conceicao, Wilker Rocha Santos, Pascal Wennrich (60. Marlon Orlando Escobar Rodas), Marco Zimmermann, Tim Prenzel, Thiago da Silva Magon (87. Kevin Beckmann) , Ramon Schröder, Felix Belling (72. Hari Karaterzyan)

SV Grün-Weiß Potzehne: Niclas Bartsch – Maximilian Reuter, Lars Hering, Roy Bröckel, Kai Klose, Mario Putz (76. Torsten Seeger), Thomas Müller, Michael Lippert (71. Pascal Bischoff), Ingo Wiegmann, Andre Schulze, Maik Krehl

FSV Heide Letzlingen – Möringer SV 8:2 (3:0)

Tore: 1:0 Christian Wernecke (10.), 2:0 Christian Wernecke (32.), 3:0 Christian Palutke (43.), 4:0 Paul Schönburg (53. /Eigentor), 5:0 Fabian Schlamann (56. /Strafstoßtor), 6:0 Christian Palutke (70./ Strafstoßtor), 7:0 Christian Wernecke (72.), 8:0 Christian Wernecke (76.), 8:1 Philip Lauck (85.), 8:2 Patrcik Huch (87.)

FSV Heide Letzlingen: Andreas Lenz – Sebastian Ilze, Tobias Benecke (73. Nico Voigt), Andreas Schmidt (80. Martin Grunack), Christian Wernecke, Fabian Schlamann, Stefan Saluck, Marc Schlamann, Marcel Grabau, Kay Knackmuß, Christian Palutke

Möringer SV: John Ziesmann – Niklas Wendt, Kevin Beyer, Thomas Genderjahn (29. Tobias Jeding), Paul Schönburg, Andreas Bade, Steffen Kumpe, Philip Lauck, Sven Lübke (67. Christian Seidel), Fabian Ehricke, Patrick Huch

Medizin Uchtspringe – Rot-Weiß Arneburg 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Karsten Müller (53.), 1:1 Dennis Wiechmann (58./ Eigentor)

Medizin Uchtspringe: Alexander Schulz – Thomas Roggenthin, Leon Rothe, Michael Adam, Christoph Scheel, Sebastian Lilge, Johannes Neuber (63. Jörn Schulz), Daniel Herrmann, Damian Ahrendt, Marcel Brinkmann, Mathias Lenz

Rot-Weiß Arneburg: Manuel Mauritz – Mario Bittner, Markus Becker, Danny Kiefel (82. Bakary Bamba), Dennis Wiechmann, Oliver Nagel, Marco Pawellek, Christopher Bünnig, Karsten Müller, Lars Korte, Michael Winkelmann

SV Liesten 22 – FSV Saxonia Tangermünde 1:2 (0:2)

Tore: 0:1 Janis Kämpfer (14.), 0:2 Janis Kämpfer (20.), 1:2 Steven Beck (48.)

SV Liesten 22: Dawid Mateusz Szczerbik – Matthias Wiese, Rene Mangrapp, Sebastian Grzegorz Kordus (46. Pawel Zdzislaw Kijewski), Marcin Maciej Galkowski, Niels Bierstedt, Timm Müller, Henning Glameyer (70. Michael Buchholz), Henning Schröder, Stephan Benecke (57. Martin Böhm), Steven Beck

FSV Saxonia Tangermünde: Dave Kuß – Franz Döhmann, Jann-Eric Wabbel, Mudar Haddaja (88. Rodar Hussein), Sebastian Bäther, Richard Liebisch, Richard Wehrmann, Nils Lautenschläger, Abdulghane Turkmane (94. Steffen Lenz), Janis Kämpfer, Jonas Lehmann (84. Carlos Hoffmann)

SV Grieben – SV Eintracht Salzwedel 09 I 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Alf Müller (67.)

SV Grieben: Marcus Gallinat – Robin Zander, Lucas Brandt, Danny Almeida Aquila (71. fabian Kunze), Malvin Möws, Aaron Kraul, Nino Witte, Christian Welzin, Max Häußler, Torben Konau, Thomas Eckstedt

SV Eintracht Salzwedel 09 I: Dennis Röhl – Julian Seehausen, Hannes Pietscher, Gregor Roth, Malte Liestmann, Marcel Peters, Joey Krüger (65. Denny Liebrecht), Sebastian Heuer, Niklas Gille, Raik Zipperling (46. Hannes Schreiber), Lukas Biermann

SV Heide Jävenitz I – Kreveser SV 2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Julian Renz (13.), 2:0 Julian Renz (61.), 2:1 Jann Grünwald (75.), 2:2 Andreas Thiede (90.)

SV Heide Jävenitz: Domenik Papenfuß – Tim Volkhard Wolter, Sven Martin Kunze, Julian Renz (90. Christian Reuen), Daniel Schönfeld, Nico Jahn, Thomas Staschok, Christian Reineke (73. Nils Wolter), Christian Beer (30. Jonas Müller), Sven Körner, Kemo Ceesay

Kreveser SV: Björn Diezel – Florian Wengler, Lars Pieper, Jann Grünwald, Andreas Thiede, Steven Hohmeier, Manuel Neumann, Robert Grünwald (67. Nils Pieper/ 83. Christian Bissinger), Björn Frankner, Dastin Ziems, Philip Brünicke (67. Benjamin Gehne)

Stendal l Einen 8:1-Erfolg hat der FSV Heide Letzlingen am 26. Spieltag der Fußball-Landesklasse gegen den Möringer SV gefeiert.

Der Osterburger FC hat seine führende Position durch den knappen 1:0-Erfolg gegen den SSV 80 Gardelegen verteidigt. Auf den zweiten Tabellenplatz schob sich der FSV Saxonia Tangermünde dank eines 2:1-Erfolges im Spitzenspiel gegen den SV Liesten 22. Der rutschte indes auf Rang drei ab.

m Abstiegskampf bleibt alles beim alten. Der Kreveser SV steht auf Platz 14 und jubelte in der 90. Minute durch den 2:2-Ausgleich durch Andreas Thiede. Der FSV Havelberg kam im Heimspiel gegen den MTV Beetzendorf nicht über ein 1:1 hinaus. Dabei verschoss Thoralf Gennermann für die Domstädter kurz vor Schluss sogar noch einen Strafstoß.

Den höchsten Tagessieg feierte der FSV Heide Letzlingen gegen den Möringer SV. Die Stimbra-Elf setzte sich deutlich 8:1 durch. Als vierfacher Torschütze tat sich Christian Wernecke hervor.