Stendal l Im Altmark-Strom-Pokal der Stadtwerke Stendal stehen die Achtelfinalspiele auf dem Programm. Bereits im Vorfeld ist die Partie zwischen den Landesklasse-Vertretern Rot-Weiß Arneburg und dem TuS Wahrburg auf den 3. Oktober (14 Uhr) verlegt worden, da die Elbestädter am Sonnabend im Landespokal (siehe Artikel oben) antreten müssen.

Germania Tangerhütte zu Gast

Vor einer großen Zuschauerkulisse werden sich Kreisoberligist SG Havelberg/Kamern und das Landesklasse-Team von Germania Tangerhütte duellieren. Es wird auf dem Sportplatz am Mühlenholz gespielt, wo am Wochenende auch der Pferdemarkt stattfindet. Die Gäste feierten in der Vorwoche ihren ersten Saisonsieg, doch der hatte einen herben Beigeschmack. Hannes Heuer zog sich einen Kreuzbandriss zu und fällt erstmal aus. Es dürfte sich ein Duell auf Augenhöhe entwickeln, wo kleinste Fehler bestraft werden.

Bereits um 12 Uhr kommt es zum Kreisoberligaduell zwischen der SG Bismark II/Kläden und dem SV Grieben, wobei der SVG in einer leichten Favoritenstellung ist. Ebenfalls zu einem Kreisoberligaduell kommt es in Goldbeck wo Preussen Schönhausen seine Visitenkarte abgibt. In der Vorwoche trennten sich beide Teams in der Liga 2:2, doch wenn die Preussen ihre Überlegenheit endlich in Tore ummünzen, dürfte ein Weiterkommen nicht in Gefahr sein.

Schweren Hürden für unterklassige Teams

Vor schweren Hürden stehen TuS Wahrburg II, Kreisligist VfB Elbe Uetz und der Schinner SV Eintracht. Die TuS-Reserve empfängt den Osterburger FC, der es in der Vorwoche beim 12:0 in Gardelegen ordentlich krachen ließ. Die Uetzer erwarten Medizin Uchtspringe, bei denen sie ein besonderes Augenmerk auf Torjäger Marcel Brinkmann werfen müssen, den gilt es, an die kurze Leine zusetzen. Am Sonntag müssen die Schinner gegen Saxonia Tangermünde ran. Die FSV-Kicker müssen ihre ungewohnte Fehlerquote ablegen, denn die Gastgeber sind dazu in der Lage, diese eiskalt zu bestrafen.

Zum zweiten Mal in dieser Saison treffen der Rossauer SV und der Kreveser SV aufeinander. Beide Mannschaften müssen auf wichtige Spieler verzichten. Die Tagesform wird entscheidend sein.