Stendal l In einem Fußball-Testspiel haben sich der MSV Neuruppin (Verbandsliga Brandenburg) und der SSV Havelwinkel torlos 0:0 getrennt.

SSV mit starker Defensivleistung

Der Landesligist aus Sachsen/Anhalt hatte einen überragenden Mann in den Reihen: Keeper Lucas Vicentin. Die Platzherren scheiterte immer wieder am Torwart oder an der sehr überragenden Abwehrkette der Gäste.

Was die Warnauer in der Defensive leisteten, war schon sehr gut: Besonders bei knapp 40 Grad Celsius im Mittelkreis. Dem MSV fehlten bei allem spielerischem Übergewicht die Genauigkeit und der Mut in den Offensivaktionen. Es blieb beim 0:0

Statistik

MSV 1919 Neuruppin: Vaizov, Wulff, Blumenthal (46. Klemz), Hink (46. Haack), Kraeft, Malak, Kratz (46. Logins), Vladimirov, Matthäs, Conrado Prudente, Franceschini Machado (46. Milushev) - Trainer: Bloch

SSV Havelwinkel Warnau: Vicentin, Heinrich, Debold, Buricke (46. Weigt), Jeckstadt (46. Brömme), Püschel (58. Krüger), Bradburn, Keiper (46. Hexmann), Hain (62. Betker), Schmoock (58. Müller), Kaps (54. Walther) - Trainer: Tiersch

Schiedsrichter: Schläger

Zuschauer: 23