Stendal l Sowohl der SSV Havelwinkel Warnau, als auch TuS Schwarz-Weiß Bismark gehen davon aus, dass sie ihre angesetzten Landesliga-Heimspiele des 21. Spieltags austragen können.

Alle Fußballspiele ausgefallen

Nachdem am 20. Spieltag buchstäblich alle angesetzten Begegnungen in der Landesliga Nord wegen des neuerlichen Wintereinbruchs abgesagt wurden, wird am 21. Spieltag sicherlich der Großteil der Begegnungen ausgetragen.

Beide Mannschaften aus dem Landkreis Stendal tragen Heimpartien aus, die am Sonnabend um 15 Uhr angepfiffen werden. Beide Gastgeber haben es in ihren Begegnungen mit im Klassement höher platzierten Teams zu tun.

SV Irxleben kommt ins Waldstadion

Der Tabellenachte TuS Schwarz-Weiß Bismark (24 Punkte) empfängt mit dem SV Irxleben den Rangdritten (31). Im Hinspiel hatte Gastgeber Irxleben mit 1:0 gewonnen. Den einzigen Treffer der Partie markierte Tobias Herrmann, der heute bei 14 geschossenen Toren steht.

„Wir werden mit etlichen Ehrenamtlichen am Freitag noch einmal die Plätze bearbeiten, unter anderem walzen, damit am Sonnabend gespielt werden kann“, so Bismarks Coach Dirk Grempler. Wenn das Spiel auf Platz eins nicht möglich sein sollte, dann auf Platz zwei, zur Not auch auf Areal drei - gespielt werden soll in Bismark auf jeden Fall.

TuS Bismark will sich revanchieren

Dabei wollen sich die Altmärker für die 0:1- Hinspielniederlage revanchieren. Ein besonderes Merkmal des Teams aus Irxleben ist die Aggressivität, mit der es ins Spiel geht. „Darauf müssen wir uns natürlich einstellen. Christoph Grabau kommt erst am Sonnabend von einer Reise zurück, stellt aber eine Alternative dar“, so der TuS-Coach.

Schiedsrichter der Begegnung ist Marcel Hosenthien.

Auch die Kicker des SSV Havelwinkel Warnau, derzeit mit 20 Punkten 11. des Klassements, freuen sich auf ein Heimspiel. Es ist übrigens das viertletzte in dieser Saison.

VfB Ottersleben zu Gast

Kontrahent der Mannschaft um Trainer Ralf Franke ist der Rangsiebente VfB Ottersleben (24 Punkte). Die Hinrundenpartie werden die Warnauer in sehr guter Erinnerung haben, gewannen sie doch in der Landeshauptstadt glatt mit 3:0 (Tore: Torsten Meier, Benjamin Döring und Keven Brömme).

Ihr letztes Punktspiel bestritten die Havelwinkel-Kicker bekanntlich auch daheim sehr spektakulär mit einem 5:4-Sieg in der Nachspielzeit gegen Union Heyrothsberge.

Schiedsrichter der Begegnung in Warnau ist Amin Hamidi.