Rossau/Havelberg l Der Vereinsdialog ist eine Maßnahme aus dem DFB-Masterplan, der seinen Ursprung im Amateurfußballkongress in Kassel (2012) hat.

Dieser soll dem Landes- und Kreisverband als Informationsquelle und Wissenserweiterung dienen, des Weiteren soll er die Kommunikation und das Arbeitsklima zwischen allen Ebenen der Verbände nachhaltig verbessern.

Mit Hilfe dieser Veranstaltung können die Verbände für mehr Transparenz in seiner Arbeitsweise sorgen und gemeinsam können Ziele, Erwartungen und Herausforderungen erarbeitet werden, von denen alle Beteiligten der Gesprächsrunde profitieren sollen.

Bilder

Dialoge in Rossau und Havelberg

Im Fußballverband Sachsen-Anhalt hatten sich der Rossauer SV und der FSV Havelberg Bedarf für einen Vereinsdialog angemeldet. Für die Havelberger war es nach 2013 bereits der zweite Vereinsdialog. In den über mehrstündigen Dialogen wurden sowohl positive als auch negative Erfahrungen sachlich ausgetauscht sowie Angebote besonders in der Qualifizierung oder der Fördermittelvergabe vorgetragen.

In beiden Dialogen wurde jedoch auch festgestellt, dass konkrete Probleme der Vereine, wie die freie Planung des Termins der Heimspiele am Wochenende (Rossauer SV) oder die Teilnahme von Spielgemeinschaften im Landesspielbetrieb (FSV Havelberg) im Komplexen und vielschichtigen Spielsystem nicht so einfach behoben werden können.

Für alle Beteiligten bildeten die Vereinsdialoge jedoch eine Arbeitsgrundlage für die Zukunft.

Anmeldungen für einen Vereinsdialog nimmt Rene Unger beim Fußballverband Sachsen Anhalt unter (03 91) 8 50 28 32 oder per Mail r.unger@fsa-online.de entgegen.