Statistik

FSV Saxonia Tangermünde – SV Grün-Weiß Potzehne 2:0 ( 1:0 )

Tore: 1:0 Florian Stark (26.), 2:0 Daniel Gross (87.)

FSV Saxonia Tangermünde: Tim-Ole Runge – Franz Döhmann (90. Carlos Hoffmann), Sebastian Bäther, Richard Liebisch, Richard Wehrmann, Nils Lautenschläger (75. Janis Kämpfer), Florian Stark, Patraz Koshha (57. Abdulghane Turkmane), Daniel Gross, Jonas Lehmann, Martin Doerjer

SV Grün-Weiß Potzehne: Patrick Schmidt – Jan Küllmei, Lars Hering, Enrico Bierstedt, Roy Bröckel, Mario Putz (81. Andre Schulze), Michael Lippert, Maximilian Reuter, Ingo Wiegmann, Torsten Seeger, Maik Krehl

Rot-Weiß Arneburg – FSV Havelberg 1:1 ( 1:1 )

Tore: 1:0 Norman Hass (33.), 1:1 Toni Leppin (45.)

Rot-Weiß Arneburg: Tobias Maier - Hermann Huchthausen, Christian Nix, Dennis Wiechmann, Oliver Nagel, Marco Pawellek, Karsten Müller (87. Julian Nix), Lars Korte, Christopher Bünning, Norman Hass (74. Kamarou Bello), Michael Winkelmann

FSV Havelberg: Steven Kleinat – Mario Gieseler, Toni Leppin, Robert Fritze (62. Jakob Swiderski), Maik Lahl, Steven Möbius (46. Max Leppin), Jürgen Betker, Adrian Blümner (70. Sven Leppin), Thoralf Gennermann, Philipp Schulz, Michael Seidel

Möringer SV – TuS Wahrburg 2:2 ( 1:0 )

Tore: 1:0 Paul Schönburg (36.), 2:0 Kevin Beyer (47.), 2:1 Marco Zimmermann (56.), 2:2 Marco Zimmermann (60.)

Möringer SV: John Ziesmann – Kevin Beyer (75. Niklas Wendt), Thomas Genderjahn, Paul Schönburg, Christian Seidl (68. Marten Klewitz), Steffen Kumpe, Philipp Kühne, Fabian Ehricke, Axel Jaeger, Patrick Huch, Tim Reiter (84. Philip Lauck)

TuS Wahrburg: Leonardo Junior De Oliveira – Maik Audorf (76. Toni Weikert), Paulo Guilherme Braga Catharino Dos, Marco Zimmermann, Kevin Beckmann (24. Pascal Wennrich), Tim Prenzel, Julien Hesse, Thiago da Silva Magon, Philipp Rieke, Ramon Schröder, Felix Belling

FSV Heide Letzlingen – SV Liesten 22 2:1 ( 0:0 )

Tore: 1:0 Christian Wernecke (78.), 2:0 Günter Ahlfeld (88.), 2:1 Lucas Bresch (90.)

FSV Heide Letzlingen: Andreas Lenz – Tobias Benecke, Andreas Schmidt, Christian Wernecke, Günter Ahlfeld, Falk Altrock, Fabian Schlamann, Stefan Saluck, Dirk Lamprecht, Kay Knackmuß, Christian Palutke

SV Liesten 22: Dawid Mateusz Szczerbik – Sebastian Grzegorz Kordus, Marcin Maciej Galkowksi (73. Henning Glameyer), Matthias Wiese, Pawel Zdzislaw Kijewski, Lucas Bresch, Rene Mangrapp (79. Hannes Glameyer), Henning Schröder, Steffen Mangrapp, Steven Beck (57. Stephan Benecke), Timm Müller

Stendal l Bereits im Vorfeld sind einige Spiele des 16. Spieltages abgesagt worden. Recht kurzfristig das Spiel zwischen dem SV Grieben 47 und dem SSV 80 Gardelegen, der bereits angereist war.

FSV Saxonia Tangermünde - Grün-Weiß Potzehne 2:0 (1:0). Die Saxonia wird der Favoritenstellung gegen Potzehne gerecht und gewinnt mit 2:0 vor den eigenen Fans. Florian Stark traf nach 25 Minuten zur Führung für Tangermünde, bevor Daniel Groß kurz vor Schluss zum 2:0-Endstand erhöhte. Damit bleiben die Gastgeber in der Spitzengruppe der Landesklasse I.

Rot-Weiß Arneburg - FSV Havelberg 1:1 (1:1). Gegen die abstiegsbedrohten Havelberger kommt Arneburg nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Zwar führten die Hausherren durch Norman Hass nach gut 30 gespielten Minuten, doch mit dem Halbzeitpfiff glich Toni Leppin für die Gäste aus. Im zweiten Durchgang konnte sich kein Team mehr über einen Torerfolg freuen.

Möringer SV - TuS Wahrburg 2:2 (1:0). Wahrburg beweist in Möringen Moral und kämpft sich nach einem 0:2-Rückstand wieder zurück in die Begegnung. Für die Gastgeber lief es zunächst optimal, denn kurz nach dem Seitenwechsel baute Kevin Beyer die Führung aus dem ersten Spielabschnitt aus. Das weckte die Gäste jedoch auf, die nun zielstrebiger in Richtung des Möringer Tores spielten und sich durch den schnellen Doppelpack von Marco Zimmermann (56. und 60. Minute) einen Zähler sicherten.

FSV Heide Letzlingen - SV Liesten 22 2:1 (0:0). Den Start in die Rückrunde hatte sich Liesten wahrscheinlich ganz anders vorgestellt: Die Gäste verlieren in Letzlingen und verpassen damit den vorübergehenden Sprung auf Platz eins. In dem engen Spiel stellten Christian Wernecke und Günter Ahlfeld ihre Torriecher unter Beweis und verhalfen den Letzlinger Kickern damit zu einem wichtigen Sieg gegen den Abstieg. Der Anschlusstreffer von Lucas Bresch kam aus Liestener Sicht zu spät.

Abgesagte Spiele

Medizin Uchtspringe - MTV 1880 Beetzendorf

SV Heide Jävenitz - Osterburger FC

SV Grieben - SSV 80 Gardelegen

Eintracht Salzwedel - Kreveser SV