Statistik

TuS Wahrburg - Rot-Weiß Arneburg 1:2 ( 1:1 )

Tore: 1:0 Marlon Orlando Escobar Rodas (8.), 1:1 Markus Becker (14.), 1:2 Karsten Müller (60.)

Schiedsrichter: Elfie Schwander (Marcel Baron, Justin André Martins)

TuS Wahrburg: Leonardo Junior De Oliveira - Paulo Guilherme Braga Catharino Dos Santos, Luiz Adriano Ferreira da Conceicao, Pascal Wennrich (46. Hari Karaterzyan), Marco Zimmermann (85. Christian Müller-Bollenhagen), Marlon Orlando Escobar Rodas, Tim Prenzel, Julien Hesse (67. Maik Audorf), Thiago da Silva Magon, Ramon Schröder, Felix Belling

Rot-Weiß Arneburg: Tobias Maier - Markus Becker (85. Norman Hass), Danny Kiefel, Julien Maier, Hermann Huchthausen, Christian Nix, Dennis Wiechmann, Oliver Nagel, Karsten Müller, Lars Korte, Michael Winkelmann

Uchtspringe l Das Finale im Altmark-Strom-Pokal der Stadtwerke Stendal bestreiten die Landesklassevertreter TuS Wahrburg und Rot-Weiß Arneburg.

Abpfiff des Finalspieles! Rot-Weiß Arneburg gewinnt 2:1 gegen TuS Wahrburg.

85. Minute: Letzer Wechsel bei Wahrburg. Christian Müller-Bollenhagen kommt für Marco Zimmermann.

Bei Arneburg kommt Norman Hass für Markus Becker.

 

67. Minute: Wechsel bei Wahrburg. Maik Audorf kommt für Julien Hesse.

Nach einem Pfostenschuss von Karsten Müller hat Wahrburg eine große Chance. Der Ball geht allerdings nicht ins Netz.

60. Minute: Arneburg geht in Führung. Nach einer Vorarbeit durch Hermann Huchthausen, trifft Karsten Müller zum 2:1.

46. Minute: Weiter geht's! TuS Wahrburg holt Hari Karaterzyan für Pascal Wennrich auf den Platz.

 

Halbzeitspause! Kurz zuvor hatte auch der Arneburger Dennis Wiechmann eine Gelbe bekommen.

Es gibt die erste gelbe Karte für den Wahrburger Marlon Escobar Rodas. Elfi Schwander gibt eine Minute Nachspielzeit.

Bei einsetzendem Regen steht es weiterhin 1:1. Klassisches Fußballspiel auf Augenhöhe.

14. Minute: Der Ausgleich durch Markus Becker.

8. Minute: Wahrburg geht durch Marlon Escobar Rodas in Führung.

Die Aufstellungen sind bekannt und in wenigen Minuten geht es los.

Schiedsrichterin Elfie Schwander wird die Partie pünktlich 16 Uhr freigeben, so weit es im Kreispokal keine Verlängerung und Elfmeterschießen gibt. Wir sind für Euch live dabei.