Stendal l Nachdem die Eisenbahner kürzlich mit ihrem Funktionsteam verlängern konnten und anschließend drei Neuzugänge präsentierten, steht nun auch ein Trio an Abgängen fest, das künftig gemeinsam für den FSV Schöningen aufläuft.

Stammspieler verlassen den Verein

So werden Vincent Kühn, Martin Krüger und Felix Behling ihre Qualitäten künftig beim niedersächsischen Landesliga-Aufsteiger einbringen. Mit Kühn verlieren die Eisenbahner einen lanjährigen und verdienten Spieler, der in den vergangenen acht Spielzeiten 156 Einsätze für den 1. FC Lok in Verbands- und Oberliga verbuchte.

Zum festen Stamm der letzten vier Jahre gehörte Martin Krüger, der für Germania Halberstadt schon in der Regionalliga auflief und in 82 Ligaspielen das Lok-Trikot trug.

Der ebenfalls Regionalliga-erfahrene Behling wird derweil nach nur einer Spielzeit mit 16 Spielen seine Zelte in der Altmark wieder abbrechen.

Derweil bestätigten in der vergangenen Woche der Oberligist und die Sparkasse Stendal ihre Partnerschaft. Das Geldinstitut ist schon seit viele Jahren starker Partner der Lok und wird das auch weiterhin sein. Vorstand und Verein bedankten sich bei der Sparkasse.