Möringen l Der Möringer SV hat am Donnerstagabend die vorgezogene Partie des 22. Spieltags in der Fußball-Landesklasse, Staffel I, gegen den SV Rot-Weiß Arneburg am Ende klar 3:0 (1:0) gewonnen.

Besonders die Gäste hatten einige Besetzungsprobleme. Michael Winkelmann (Adduktoren) und Tobias Meier waren verletzt sowie Lars Korte und Markus Becker gesperrt.

Im Tor stand deshalb Arneburgs Fußballchef Manuel Mauritz und Trainer Mario Bittner rückte in die Viererkette.

Dennoch hatten die Rot-Weißen zu Beginn etwas mehr von der Partie, ohne sich jedoch großartig Chancen herauszuspielen.

Huch mit Führungstreffer

Schließlich war es Kevin Beyer, der sich gekonnt im Strafraum durchsetzte und das Leder uneigennützig zu Patrick Huch schon. Letztgenannter hatte wenig Mühe, um zum 1:0 für Möringen einzuschieben (28.).

Möringen bekam danach Oberwasser und erspielte sich einige Möglichkeiten, die aber vorerst ungenutzt blieben.

Erst in der 63. Minute fiel das 2:0. Wieder war es Mittelfeldakteur Patrick Huch erfolgreich (nach Vorlage von Philipp Kühne).

Den dritten Treffer erzielte Kevin Beyer, der nach einem Solo sicher gegen Mauritz einnetzte (76.).

vorübergehend Zweiter

Damit nimmt der Möringer SV vor den heutigen Sonnabend-Spielen mit 34 Punkten erst einmal den zweiten Platz in der Tabelle ein. Am Montag spielt der MSV daheim gegen den SV Liesten.

Statistik

Möringer SV: Steven Wittrien - Fabian Ehricke, Thomas Genderjahn, Steffen Kumpe, Paul Schönburg, Axel Jaeger, Kevin Beyer, Philipp Kühne, Patrick Huch (74. Niklas Wendt), Christian Seidl (58. Sven Lübke), Sebastian Engels (58. Marten Klewitz).

SV Rot-Weiß Arneburg: Manuel Mauritz - Marco Pawellek, Mario Bittner (68. Bakary Bamba), Dennis Wiechmann, Karsten Müller, Christian Nix, Julien Maier, Hermann Huchthausen, Oliver Nagel, Stephan Boy, Norman Hass - Trainer: Mario Bittner

Schiedsrichter: Thomas Krugel (Haldensleben)

Tore: 1:0 Patrick Huch (28.), 2:0 Patrick Huch (63.), 3:0 Kevin Beyer (76.)