Stendal l Hintergrund des Schiedsrichterdialoges war es, das gegenseitige Miteinander zu verbessern, Problemfelder zu beheben und Ideen auszutauschen. Diese Problemfelder und Ideen wurden durch eine Gruppenarbeit und einer Umfrage unter den Schiedsrichtern definiert.

Vereinheitlichung des Erscheinungsbildes

Einer der am meisten vorgebrachten Ideen war die Vereinheitlichung ihres Erscheinungsbildes für ihre Einsätze (unter anderem Pullover, T-Shirts und Trainingsanzüge) unter den Schiedsrichtern, was letztmalig im Sommer 2017 erfolgt war.

Diesen Wunsch nahm sich der KFV Fußball Altmark-Ost in persona von Lehrwart Christan Braun an. So bestand mit Beginn der aktuellen Saison für jeden Schiedsrichter die Möglichkeit bei jeder Weiterbildung aus verschiedenen Kleidungsstücken zu wählen. Die individuell bestellten Kleidungsstücke wurden bei der darauffolgenden Weiterbildung den jeweiligen Schiedsrichtern ausgehändigt.

Die Schiedsrichter des KFV Fußball Altmark-Ost wurden bei der Vereinheitlichung ihres Erscheinungsbildes unterstützt. Eine Finanzspritze erhielten sie vom ERGO Versicherungsbüro Mike Klenge, wodurch jeder beteiligte Schiedsrichter die gewählten Kleidungsstücke zu vergünstigten Preisen beziehen konnte.

Viele Schiedsrichter nutzten dieses Angebot, sodass ein einheitlicher Auftritt der Unparteiischen nunmehr einfacher möglich wird.