Uchtspringe l In der Fußball-Landesklasse, Staffel 1, hat die Mannschaft von Gastgeber Medizin Uchtspringe am Sonnabend ihre Heimspiel gegen das Team des Osterburger FC mit 2:4 verloren.

Während sich die Gastgeber im Mittelfeld des Klassements (Platz 9) befinden, haben die Osterburger erneut den ersten Tabellenplatz erobert. Sie haben 52 Punkte auf dem Konto. Genau so viel besitzt auch die Mannschaft von Saxonia Tangermünde.

Beide Teams haben auch die gleich Trefferdifferenz, doch die Osterburger Mannschaft hat mehr Tore geschossen und führt deshalb extrem knapp, aber sie führt halt.

Romahn mit erster Chance

In der Partie am Sonnabend besaßen die Gäste die erste Torchance. Angreifer Hendrik Roman schoss das Leder jedoch über den Uchtspringer Kasten (10.). Auf der Gegenseite bekam Torjäger Brinkmann den Ball gut vorgelegt, tauchte frei vor Osterburgs Keeper Mette auf, doch der konnte parieren.

Die beste Tormöglichkeit der ersten Spielhälfte besaß Osterburger Marius Melms in der 35. Spielminute. Nach einem „Klops“ von Medizin-Keeper Schulz kam Melms unerwartet zu einer Kopfballmöglichkeit. Die setzte er auch um, doch er brachte offenbar nicht genügend Kraft hinter das Leder. Keeper Schulz angelte sich schließlich das Streitobjekt.Torlos ging es in die Halbzeitpause.

Führung nach der Halbzeit

Die Osterburger waren von der ersten Sekunde des zweiten Spielabschnitts an hellwach. Bereits in der 48. Minze markierte Marius Müller per Flachschuss den Stand von 0:1.

Medizin-Torjäger Brinkmann darf man nicht aus den Augen lassen. In der 54. Minute kam er dennoch zu seinem Treffer. Es hieß 1:1.

Doch die Gäste aus Osterburg waren torhungriger, Franz und Melms schossen eine 3:1-Führung heraus. Manuel Stoppa verkürzte, doch Wolligandt setzte den Schlusspunkt zum 2:4-Endstand.

Statistik

Schiedsrichter: Christoph Rückmann (Salzwedel),

Zuschauer: 53.

Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rot für Christoph Miedreich (Uchtspringe - Foulspiel, Meckern).

Medizin Uchtspringe: Alexander Schulz - Christoph Miedreich, Leon Rothe, Roben Stoppe, Manuel Stoppa, Thomas Roggenthin, Chris Schewe, Sebastian Lilge, Damian Ahrendt, Marcel Brinkmann, Mathias Lenz.

Osterburger FC: Noel Mette - Leon Franz, Lennart Müller, Michel Kautz, Marius Müller (60. Robert Schmidt), Hendrik Rohman, Christiansen-Weniger, Benjamin Wolligandt, Chris Koehn, Marius Melms, Phillip Magerin.

Torfolge: 0:1 Marius Müller (48.), 1:1 Marcel Brinkmann (54.), 1:2 Leon Franz (56.), 1:3 Marius Melms (67.), 2:3 Manuel Stoppa (71.), 2:4 Benjamin Wolligandt (90 + 1.).