Stendal l Während Osterburg 4:0 bei Lok Stendal II gewann, setzte sich Post Stendal bei Saxonia Tangermünde mit 5:1 durch. Bei den E-Junioren erreichten Möringen und Post Stendal das Endspiel.

Kreispokal C-Junioren

1. FC Lok Stendal II - Osterburger FC 0:4 (0:2)

Der Favorit brauchte ein wenig Anlaufzeit, um seiner Rolle gerecht zu werden. Die Stendaler Reserve spielte ordentlich mit. Kurz vor dem Seitenwechsel gab es aber die Vorentscheidung. Fynn Timmer traf nach 31 Minuten zum 1:0 für den OFC. Augenblicke später wusch Henning Köberle zum 2:0 nach. Im zweiten Durchgang war alles schnell entschieden. Henning Köberle erhöhte fünf Minuten nach Wiederbeginn auf 3:0. Den Rest spielten die Biesestädter souverän runter und erhöhten noch durch Felix Gabriel Krüger auf 4:0.

Statistik

Tore: 0:1 Timmer (31.), 0:2, 0:3 H. Köberle (33., 40.), 0:4 Krüger (63.).

Saxonia Tangermünde - Post SV Stendal 1:5 (0:2)

Beim Tabellenführer der Kreisliga setzten die Röxer den ersten Akzent. In der sechsten Spielminute beförderte Marco Heise das Streitobjekt erstmalig über die Linie. Saxonia spielte in der Folge gut mit. Doch kurz vor der Pause ließ Marco Heise das 2:0 folgen. Der zweite Abschnitt wurde kurzeitig spannend. Metin Mustafi gelang für die Elbestädter der Anschluss. Doch kurz darauf gab es einen Doppelschlag der Gäste. Damit war die Partie durch. Marco Heise legte mit seinem vierten Tor noch zum 5:1 nach.

Statistik

Tore: 0:1, 0:2 Heise (6., 29.), 1:2 Mustafi (47.), 1:3 Werle (50.), 1:4, 1:5 Heise (52., 66.).

Kreispokal E-Junioren

1. FC Lok Stendal - Möringer SV 0:3 (0:0)

Beide Teams standen sich erst letzte Woche im Punktekampf gegenüber. Hier siegte Möringen 5:0. Diesmal tat sich der MSV zunächst etwas schwerer, beide besaßen Chancen, die nicht genutzt wurden. Auch in Hälfte zwei blieb es lange torlos. Danach brach Deik Dzierma den Bann und traf zum 1:0. Anika Badenhop und Dziema machten für Möringen alles klar.

Statistik

Tore: 0:1 Dzierma (40.), 0:2 Badenhop (45.), 0:3 Dzierma (50.).

Post Stendal - Freundschaft Schernebeck 2:1 (1:1)

In einem engen Spiel schoss Alexander Zorn Post in Front. Lenny Brügmann glich wenig später aus. Das Match blieb bis zum Ende spannend. Amir Azizi schoss Post ins Finale.

Statistik

Tore: 1:0 Zorn (10.), 1:1 Brügmann (17.), 2:1 Azizi (30.).