Stendal l Nach dem ersten Spieltag in der Fußball-Kreisliga ist Aufsteiger Preußen Dobberkau Tabellenführer. Der klare 9:0-Heimsieg gegen Kickers Seehausen war die Grundlage dafür.

Preußen Dobberkau bestimmt das Spiel

Die Mannschaft des Gastgebers bestimmte von Beginn an die Szenerie und ging durch Christian Welk bereits früh in Front. Zur Halbzeitpause hieß es, unter anderem bedingt durch ein Eigentor von Gästekapitän Danilo Neuhäuser, bereits 5:0 für Dobberkaus Team.

Das machte in der zweiten Halbzeit weiter so, wie es angefangen hatte. Der Absteiger aus der Kreisoberliga hatte dem so gut wie nichts entgegen zu setzen.

Drei Punkte sind gut

Gastgeber-Coach Marco Schönhoff bemerkte nach dem Spiel: „Die drei gewonnenen Punkte sind für uns natürlich sehr gut. Ich weiß aber nach dem sehr deutlichen 9:0-Heimsieg nicht so richtig, wo wir stehen.“

Torfolge: 1:0 Christian Welk (6.), 2:0 Max Kohlmann (12.), 3:0 Eigentor Danilo Neuhäuser (27.), 4:0 Tobias Schulze (29.), 5:0, 6:0 Tobias Kurth (32., 53.), 7:0 Toni Schröder (65.), 8:0, 9:0 Dirk Pflaumbaum (70., 80.).