Tangerhütte l Als Neuzugang freuen sich die Germanen über Chris Schewe (kommt vom SV Medizin Uchtspringe) wieder in ihren Reihen begrüßen zu dürfen. Der 28-Jährige hat die Jugendabteilung des SV Germania durchlaufen und auch seine ersten Erfahrungen im Herrenbereich im Verein gesammelt.

Im Sommer 2014 zog es Schewe zum SV Medizin Uchtspringe, bei dem er eine beachtliche Entwicklung genommen hat. Der gelernte Verteidiger wurde im Heide-Dorf zum Angreifer umfunktioniert und erzielte seitdem elf Landesklasse-Treffer. Germania-Trainer Jürgen Dobberkau freut sich auf einen flexibel einsetzbaren, physisch starken Neuzugang.

Schumacher und Rapczinski wechseln

Den Verein verlassen werden mit Jörn Schumacher und Daniel Rapczinski hingegen zwei altgediente Kräfte. Das Duo, das in der vergangenen Saison aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen nur noch sporadisch zur Verfügung stand, wechselt zum VfB Elbe Uetz und wird seine Karriere dort ausklingen lassen.

Der Verein bedankt sich auf diesem Wege für die erbrachten Leistungen und die vielen Erfolge in der Vergangenheit, die ohne Rapczinskis Tore und Schumachers Abwehr-Leistungen kaum möglich gewesen wären.

Nicht zu vergessen wäre auch noch die Saison 2016/17, in der Daniel Rapczinski als Trainer den erfolgreichen Umbruch der ersten Herrenmannschaft auf den Weg gebracht hat. Dafür möchte sich Germania bedanken.