Statistik

Osterburger FC – MTV 1880 Beetzendorf 5:0 ( 1:0 )

Tore: 1:0 Marius Melms (24.), 2:0 Robert Schmidt (60.), 3:0 Hendrik Rohman (78.), 4:0 Hendrik Rohman (79.), 5:0 Benjamin Wolligandt (81.)

Osterburger FC: Marc Brehmer – Leon Franz, Dominic Thiedke (46. Michel Kautz), Stefan Holtmann, Lennart Müller, Uwe Schmidt (58. Benjamin Wolligandt), Robert Schmidt (66. Jakob Gernecke), Hendrik Romahn, Chris Koehn, Marius Melms, Phillip Magerin

MTV 1880 Beetzendorf: Markus Thiel – k.A. , Michael Banse (35. Niels Stehr), Gordon Bock (37. Sebastian Eder), Bennet Sobolowski, Tino Fricke, Daniel Stehr, Sebastian Spychalski (73. Holger Fritsche), Hannes Schulz, Fabian Panhey, Nico Schulz

FSV Heide Letzlingen – Rot-Weiß Arneburg 0:3 ( 0:2 )

Tore: 0:1 Dennis Wiechmann (11.), 0:2 Lars Korte (16.), 0:3 Markus Becker (56.)

FSV Heide Letzlingen: Thomas Lubke – Detlef Mertens, Tobias Benecke, Christian Wernecke, Günter Ahlfeld (73. Sebastian Ize), Florian Pawlowsky, Fabian Schlamann, Stefan Saluck, Florian Klingspohn (68. Nico Voigt), Marc Schlamann, Kay Knackmuß

Rot-Weiß Arneburg:Tobias Maier – Markus Becker, Danny Kiefel, Julien Maier (83. Toni Komrowski), Hermann Huchthausen (71. Christian Nix), Dennis Wiechmann, Oliver Nagel, Christopher Bünning (79. Tristan Burghard), Karsten Müller, Lars Korte, Norman Hass

SSV 80 Gardelegen – Möringer SV 3:2 ( 0:0 )

Tore: 1:0 Simon Bache (64.), 1:1 Kevin Beyer (75.), 2:1 Simon Bache (81.), 3:1 Marko Wisswedel (89.), 3:2 Christian Seidl (92.)

SSV 80 Gardelegen: Marc Mette – Stephan Frädrich, Frank Fehse, Clemens-Paul Berlin, Simon Bache (90. Mario Stolle), Daniel Leberecht, Michael Hille (65. Andy Stottmeister), Florian Scheinert, Xaver-Dan Haak, Marco Schönfeld, Dominec Soeder (71. Marko Wißwedel)

Möringer SV: John Ziesmann, Marten Klewitz (41. Stefan Bathke), Kevin Beyer, Tim Prenzel, Paul Schönburg, Andreas Bade, Philipp Kühne, Fabian Ehricke, Dorian Buchholz (64. Christian Seidl), Patrick Huch, Sebastian Engels (46. Niklas Wendt)

TuS Wahrburg – FSV Havelberg 1:1 ( 1:0 )

Tore: 1:0 Hari Karaterzyan (16.), 1:1 Jürgen Betker (67.)

TuS Wahrburg: Daniel Meinert – Luiz Adriano Ferreira da Conceicao, Wilker Rocha Santos, Pascal Wennrich (82. Amadeus Wedel), Ramon Schröder, Hari Karaterzyan, Marco Zimmermann, Johannes Feißel (46. Maik Audorf), Julien Hesse, Philipp Rieke (65. Toni Weikert), Matheus Tosta Cesario

FSV Havelberg: Steven Kleinat – Mario Gieseler, Toni Leppin, Frank Prüssel, Maik Lahl, Steven Möbius (60. Maik Andree), Jürgen Betke, Paul Ziems (80. Enrico Falck), Kevin Hochmüller, Toni Liebsch, Max Leppin (46. Maik Rollenhagen)

SV Heide Jävenitz I – SV Grün-Weiß Potzehne 1:1 ( 1:1 )

Tore: 1:0 Nils Wolter (23.), 1:1 Ingo Wiegmann (35.)

SV Heide Jävenitz I: Torsten Heinze - Rene Benecke (70. Thomas Staschok), Tim Volkhard Wolter, Jonas Müller (85. Christian Euen), Sven Martin Kunze, Pascal Eggert, Daniel Schönfeld, Nils Wolter, Milon Hossain, Marvin Bogdahn, Nico Jahn

SV Grün-Weiß Potzehne: Niclas Bartsch – Maik Krehl, Jan Küllmei, Felix Keller, Lars Hering, Enrico Bierstedt, Kai Klose, Thomas Müller (84. Torsten Seeger), Michael Lippert (46. Mario Putz), Maximilian Reuter, Ingo Wiegmann (77. Marcus Grieger)

SV Grieben – Kreveser SV 0:2 ( 0:1 )

Tore: 0:1 Dastin Ziems (28.), 0:2 Philip Brünicke (85.)

SV Grieben: Marcus Gallinat – Robin Zander, Gunnar Wende, Steven Harmuth, Carsten Horn, Danny Almeida Aquila, Malvin Möws, Aaron Kaul, Nino Witte, Max Häußler, Thomas Eckstedt (57. Martin Albrecht)

Kreveser SV: Björn Diezel – Yannik Hannemann (60. Hannes Bade), Nils Pieper, Jann Grünwald, Christian Bissinger, Andreas Thiede, Steven Hohmeier, Sven Hintze, Robert Grünwald (84. Florian Wengler), Dastin Ziems (91. Kevin Näpfli), Philip Brünicke

[17:55, 28.10.2017] Jakob Tyllack: SV Liesten 22 – SV Eintracht Salzwedel 09 I 2:1 ( 1:1 )

Tore: 1:0 Nils Bierstedt (24.), 1:1 Habtom Solomon Yohannes (45+3.), 2:1 Niels Bierstedt (48.)

SV Liesten 22: Michael Buchholz – Sebastian Grzegorz Kordus, Marcin Maciej Galkowski, Pawel Zdislaw Kijewski, Stephan Benecke (90. Marc Sokolowski), Rene Mangrapp, Steffen Mangrapp, Niels Bierstedt (53. Martin Böhm), Steven Beck, Timm Müller (64. Lucas Bresch), Henning Schröder

SV Eintracht Salzwedel 09 I: Jonathan Gehrke - Julian Seehausen, Gregor Roth, Sebastian Heuer, Kevin Gebert, Stefan Heuer, Marcel Peters, Melvin Michael (46. Niklas Gille), Habtom Solomon Yohannes (66. Pascal Kreitz), Raik Zipperling (73. Jan Plewe), Lukas Biermann

Medizin Uchtspringe – FSV Saxonia Tangermünde 0:5 ( 0:3 )

Tore: 0:1 Abdulghane Turkmane (9.), 0:2 Sebastian Bäther (35.), 0:3 Jonas Lehmann (45.), 0:4 Mudar Haddaja (52.), 0:5 Jonas Lehmann (90.)

Medizin Uchtspringe: Alexander Schulz – Thomas Roggenthin, Patrick Bonatz, Tom Kohlmann, Manuel Stoppa, Ulf Stoppa, Johannes Neuber (46. Nicklas Knepper), Peter Baca, Philipp Walzel, Max-Marten von Stachelski, Robin Stoppa

FSV Saxonia Tangermünde: Dave Kuß – Jann-Eric Wabbel (46. Franz Döhmann), Mudar Haddaja (81. Stephan Matecki), Sebastian Bäther, Richard Liebisch, Richard Wehrmann, Abdulghane Turkmane, Florian Stark, Daniel Gross, Jonas Lehmann, Martin Doerjer (86. Christopher Meißner)

Stendal l Einen 3:2-Sieg hat der SSV 80 Gardelegen im Spitzenspiel der Fußball-Landesklasse gegen den Möringer SV gefeiert. Der SV Liesten setzte sich zu Hause gegen den SV Eintracht Salzwedel knapp 2:1 durch.

Die Spannung an der Tabellenspitze ist weiterhin gegeben. Die Teams rücken immer näher zusammen. Im ersten Spitzenspiel setzte sich der SSV 80 Gardelegen gegen den Möringer SV 3:2 durch. Die Gastgeber führten bereits mit 3:1, ehe Markus mit dem Anschlusstor nochmal für Spannung auf der Rieselwiese sorgte. Am Ende schaukelte der SSV den Sieg über die Zeit. In Liesten trat Salzwedel an und musste sich am Ende ebenfalls knapp 2:1 geschlagen geben.

Gardelegen und Möringen sind jetzt punktgleich, wobei die SSV-Kicker wieder die Tabellenführung, auf Grund des besseren Torverhältnisses, übernommen haben. Salzwedel rutschte auf Platz drei ab. Liesten bleibt Vierter.

Bilder

Im Derby zwischen Medizin Uchtspringe und Saxonia Tangermünde setzten sich die Gäste deutlich 5:0 durch. Bereits zur Halbzeit führten die Tangermünder aussichtsreich mit 3:0 Toren. Nach dem Seitenwechsel legten Haddaja und Lehmann, in der Schlussminute, zum 5:0 nach. Rot-Weiß Arneburg gewann bei Heide Letzlingen mit 3:0 Toren.

In Grieben hat es keine Revanche der Gastgeber gegen den Kreveser SV gegeben. Die Gäste gewannen durch die Tore von Dastien Ziems und Philip Brünicke mit 2:0.

Im Tabellenkeller haben zwar der FSV Havelberg gegen TuS Wahrburg und Heide Jävenitz gegen Grün-Weiß Potzehne gepunktet, doch bleiben beide Teams auf den Abstiegsplätzen.

Ticker

Abpfiff auf den Plätzen!!!

90. Minute: Seidel kann für Möringen in Gardelegen nur noch auf 3:2 verkürzen. Das Spiel ist zu Ende.

74. Minute: Beyer gleicht für Möringen im Spitzenspiel gegen Gardelegen zum 1:1 aus.

66. Minute: Der FSV Havelberg gleicht in Wahrburg durch Jürgen Betker zum 1:1 aus.

66. Minute: Haddaja macht das 0:4 für Saxonia Tangermünde bei medizin Uchtspringe.

56. Minute: Markus Becker erhöht für Arneburg auf 0:3 gegen Letzlingen.

47. Minute: Niels Bierstedt bringt Liesten gegen Salzwedel wieder in Front.

46. Minute: Weiter geht's auf den Plätzen.

45. Minute: Halbzeit!

45. Minute: Habtom Yohannes Solomon trifft kurz vor der Pause zum Ausgleich für Salzwedel in Liesten.

36. Minute: Wiegmann gleicht für Potzehne in Jävenitz zum 1:1 aus.

24. Minute: Niels Bierstedt bringt Liesten im Westaltmark-Derby gegen Salzwedel 1:0 in Front.

22. Minute: Der dritte Treffer fällt in Jävenitz. N. Wolter markiert das 1:0 für die Gastgeber gegen Potzehne.

Wahrburg führt gegen den FSV Havelberg ebenfalls 1:0.

16. Minute: Arneburg erhöht den Vorsprung auf 0:2. Lars Korte trifft vom Punkt.

11. Minute: Das erste Tor in Letzlingen gegen Arneburg. Wichmann trifft für die Gäste zum 0:1.

15.00 Uhr: Der Anpfiff ist erfolgt.

Bereits 14 Uhr spielt der Osterburger FC gegen den MTV Beetzendorf. Ab 15 Uhr sind wir dann live für euch dabei.