Warnau l Der SSV Havelwinkel Warnau hat in der Fußball-Landesliga bei der TSG Calbe mit 1:3 verloren.

Knochenharter Platz in Calbe

Nach der Partie brauchte Trainer Ralf Franke einige Minuten, um die Niederlage zu verarbeiten. „Warum hier angepfiffen wurde, wo sogar der 1. FC Magdeburg abgesagt hat, kann ich nicht verstehen“, meinte der SSV-Coach. Auf knochenhartem Platz, waren die Gäste zu keiner Zeit die schlechtere Mannschaft . Torsten Meier besaß nach wenigen Minuten die erste Gelegenheit, zielte aber neben das Gehäuse.

Danach gab es den ersten Schock für Warnau. Torhüter Vicentin kam aus seinem Tor, hielt den Gegner leicht an der Schulter. Der Schiedsrichter ahndete dies als Foul und zeigte auf den Punkt. Lucas Dübecke trat an und scheiterte an Vicentin. Doch im Nachschuss vollendete Maik Adrian zum 1:0 für Calbe. In der Folge hatten beide Mannschaften ihre Chancen, ließen diese alle liegen.

Havelwinkel Warnau gleicht aus

Nach 36 Minuten bediente Timm Hensel sein Mitspieler Torsten Meier mustergültig. Meier umkurvte noch den Torwart und schob zum 1:1 ein. Der Treffer machte die Gäste noch mutiger, doch bis zur Pause blieb es beim 1:1.

Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs war Torsten Meier erneut durch. Seinen Abschluss kratzte Calbes Schlussmann Richter aus dem unteren Eck. Die Begegnung plätscherte danach ein wenig vor sich hin.

Zwei Strafstöße für Calbe

Nach 66 Minuten hieß es wiederum Strafstoß für Calbe. Wilhelm Schulz hatte sich beim Klärungsversuch an die eigene Hand geschossen. Thomas Hellige nutzte die Gelegenheit und verwandelte zum 2:1. Es sollte noch schlimmer für Warnau kommen. Der eingewechselte René Gerngroß bekam den Ball aus kurzer Distanz an die Hand. Zum dritten Mal zeigte der Schiri auf den Punkt. Wieder trat Thomas Hellige an – 3:1 Calbe.

Nur drei Minuten dauerte der Auftritt von Sven Ahlendorf, danach sah er nach Foul glatt Rot. Hain, Gerngroß, Schmoock und Meier hatten noch weitere Chancen trotz Unterzahl. Die Kugel fand den Weg jedoch nicht ins Calbenser Tor. „Uns hat einfach das Glük gefehlt. Wir waren hier nicht das schlechtere Team. Ein Punkt war hier drin“, so Trainer Franke.

Torfolge: 1:0 Maik Adrian (10.), 1:1 Torsten Meier (36.), 2:1, 3:1 Thomas Hellige (66./HE, 71. HE).

Besondere Vorkommnisse: Lucas Dübecke scheitert mit Foulelfmeter an Lucas Ezequiel Vincentin / Rote Karte Sven Ahlendorf (78. Havelwinkel Warnau).

TSG Calbe: Benjamin Richter - Matthias Buszkowiak, Keven Harms, Florian Schmidt, Vit Fiser (Evgeni Denisenko), Maik Adrian (87. Roco Balzer), Christian Baartz (46. Pascale Weber), Lucas Dübecke, Thomas Hellige, Tomas Gernat, Enrico Palm.

SSV Havelwinkel Warnau: Lucas Ezequiel Vincentin - Martin Bueicke, Sascha Walther (65 René Gerngroß), Timm Hensel (75. Sven Ahlendorf), Torsten Meier, Wilhelm Schulz (85. Kevin Schmoock), Benjamin Doering, Christian Bresigke, Stefan Heinrich, Ricardo Hain, Mirko Keiper.