Altmark-Strom-Pokal der Stadtwerke Stendal

Preußen Dobberkau - Osterburger FC

Preussen Schönhausen - Kreveser SV

Sieger Havelberg/Kamern gegen Möringen - TuS Wahrburg

Rossauer SV - Medizin Uchtspringe

Autocenter-Mothor-Kreispokal

Rot-Weiß Arneburg II - Medizin Uchtspringe II

FC Insel - SV Krüden/Groß Garz

Post Stendal II - Sieger Grieben II gegen WB Stendal

Staffelde II/Tangermünde II - Germania Klietz II

Tangermünde l In beiden Wettbewerben ist noch jeweils eine Partie offen.

Losfee: Anna Gottemeier

Im „Großen“ Pokalwettbewerb trifft noch die SpVgg Havelberg/Kamern (am Wochenende im Landespokal aktiv) auf den Möringer SV und im Kreispokal der SV Grieben II auf Weiß-Blau Stendal

Dennoch wurde bereits am gestrigen Sonntag das Viertelfinale in beiden laufenden Wettbewerben ausgelost.

Die Auslosung fand in der Halbzeitpause des Frauenfußball-Verbandsligaspiels zwischen Saxonia Tangermünde und Medizin Uchtspringe statt. Als Losfee fungierte in der Elbestadt Tangermündes derzeit verletzte Spielerin Anna Gottemeier (ehemals Magdeburger FFC und VfL Wolfsburg).

SV Medizin Uchtspringe in Rossau zu Gast

Im Altmark-Strom-Pokal haben die beiden Kreisoberligisten Preussen Schönhausen (gegen Kreveser SV) und Preußen Dobberkau (Osterburger FC) jeweils Heimrecht. Heimrecht hat auch der Sieger der Achtelfinalpartie Havelberg/Kamern gegen Möringen. Allerdings reist mit dem TuS Wahrburg danach der Pokalfavorit an.

Eine reine Partie zweier Teams aus der Landesklasse, Staffel I, gibt es in Rossau. Dort ist der SV Medizin Uchtspringe zu Gast.

Spieltermin für die Viertelfinals ist übrigens der 14. November (13 Uhr).

Alle Partien des Viertelfinales im Kasten.