Seehausen l Die Biesestädter setzten sich verdient mit 32:27 (16:14) durch. Den Seehäusern soll nicht abgesprochen werden, dass sie den Derbysieg nicht genauso wollten, aber dazu fehlte in Halbzeit eins der Biss. Zwar relativierte SG-Coach Frank Leo und auch Linksaußen Daniel Cornehl das, aber das war über weite Strecken in den ersten 30 Minuten nicht das, was man in einem Derby erwartet.

HSG führt zur Pause

Die Gäste starteten gut. Sebastian Papendiek und der nie zu stellende Christoph Borzucki brachten die HSG 2:0 in Front. Die SGS konterte und glich nach Toren von Noah Bertram und Oliver Wille zum 3:3 aus. Danach aber setzte sich Osterburg ab und war in Minute 14 mit 10:6 (Borzucki) in Front. Das zwang SG-Coach Leo zur Auszeit. Bis zur Halbzeit verkürzten Bertram und Patrick Knust auf 14:16.

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit erwischten die Seehäuser einen optimalen Start. Mit zwei Toren in Folge gelang Oliver Wille, der wieder seinen eigenen „Fanclub“ hatte, der 16:16-Ausgleich und es kam noch besser. Daniel Cornehl gelang mit dem 17:16 erstmals die Führung der Gastgeber. Die Halle tobte und wurde immer wieder von Thilo Hennigs angetrieben, die Mannschaft zu unterstützen.

Borzucki sorgt für die Entscheidung

Bis zum 21:21 (Alexander Söhnel) setzte sich keine Vertretung ab, aber der SGS unterliefen folgenschwere Fehler im Angriff, die die Osterburger in Form vom überragenden Borzucki eiskalt ausnutzten und zehn Minuten vor Schluss beim Stand von 27:22 für die Entscheidung gesorgt hatten. „Wenn wir in dieser Phase unsere Abspielfehler minimieren, sieht es vielleicht am Ende anders aus“, resümierte Leo. Doch dem war nicht so. Seehausen musste sich dem Favoriten 27:32 beugen, wobei in Halbzeit zwei auch endlich der Wille, das Derby zu gewinnen, da war.

Statistik

SG Seehausen: Nöring - Mittag 2, Herzan genannt Bertram 8, Müller, Cornehl 3, O. Wille 4, Walenciak 2, F. Wille, Wagener, Söhnel 5, Knust 3.

HSG Osterburg: Schrödter, Feindt - Prax, Fieseler, Kiebach 2, T. Kuhlmann 6, A. Kuhlmann, Hallasch, Papendiek 2, Epler, Gose, Borzucki 16, Zierke 2, Hahne 2.