Tangermünde l Die Leitung des Lehrganges und das Training wurden vom Landestrainer Mike Kopp durchgeführt. An der Veranstaltung nahmen Judokas der Altersgruppe U 11 bis U 13 aus Stendal und Klietz teil. Die anderen Judo-Vereine der Region ließen sich diese Chance für ein Training auf höchstem Niveau entgehen.

Mike Kopp leitete die Judokas individuell an, die dadurch in hohem Maße von seinem großen Können profitierten.

Training kommt gut an

Es wurden drei Trainingseinheiten – Eindrehen beidseitig, Boden Umdreher und Bodenturnier – durchgeführt. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert bei der Sache. Sie freuen sich bereits schon jetzt auf das nächste Training mit Mike Kopp.

Der SV Preußen 1960 Klietz e. V. bedankt sich ganz herzlich beim Landestrainer Mike Kopp für den hervorragenden Lehrgang. Ein besonderer Dank gilt auch der AOK Stendal für ihre freundliche Unterstützung.