Stendal l Am Ende der Sommerferien haben zwei Judokas vom Stendaler Judoverein an einem Trainingslager der Rohrberger Judo Crocodiles teilgenommen.

Beide trainierten täglich und am Sonntag war der Höhepunkt des Trainingslagers. Insgesamt stellten sich Judokas aus verschiedenen Vereinen der Prüfung. Begonnen haben die Prüflinge zum blauen (2. Kyu) und braunen Gürtel (1. Kyu) mit der Kata.

Leistungen sind ansprechend

Alle fünf Judoaks, darunter Jasmin Krüger vom Stendaler JV, zeigten eine sehr gute Kata und die Anspannung war wärend der Prüfung kaum zu spüren. Danach ging es für alle Judokas an die Technikprüfung und dabei vom Stendaler JV war auch Florian Staatz.

Man kann sagen, dass die beiden im Trainingslager von den Judo Crocodiles und deren unterstützenden Trainern gut vorbereitet wurden. Es hat sich für beide Prüflinge des Stendaler Judovereins mit dem nächsthöheren Gürtel ausgezeichnet. Florian Staatz darf nun den orangenen Gürtel (5. Kyu) und Jasmin Krüger den blauen Gürtel (2. Kyu) tragen.

Interessierte können vorbeischauen

Wer Lust hat, den Judosport einmal kennenzulernen, kann dienstags oder freitags um 17.30 Uhr in die Judohalle des Winckelmann Gymnasiums (Moltkestraße 32) vorbeischauen. Tobias Heim trainiert Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren. Für Rückfragen steht Antje Elfert unter (01 74) 9 56 24 84 gern zur Verfügung.