Stendal l Der Countdown für den 7. Stendaler Hanse-Cup läuft. Die leichtathletische Mehrkampf-Veranstaltung geht am 1. und 2. Juni im Stadion Am Galgenberg über die Bühne. Das hatten die drei „Erfinder“ des Stendaler Mehrkampfmeetings vor sieben Jahren nie gedacht, denn mit 93 Seniorinnen und Senioren, die offiziell für den 1. und 2. Juni 2019 gemeldet haben, wurden alle Erwartungen mehr als erfüllt.

Meldestopp für den Zehnkampf

Sogar ein Meldestopp für den Zehnkampf musste bereits 14 Tage vor Meldeschluss (8. Mai) ausgesprochen werden. 43 Zehnkämpfer, acht Fünfkämpfer, 25 Siebenkämpferinnen und 17 Dreikämpfer (8/9) werden im Stadion „Am Galgenberg“ um die Titel der „Internationalen Altmark-Meister 2019“ kämpfen.

Seniorinnen und Senioren aus 14 Nationen und 14 deutschen Bundesländern sind dabei.

Aktive aus Estland, Frankreich und Österreich

Zum ersten Mal am Start sind Aktive aus Estland, Frankreich und Österreich. 22 Medaillengewinner der diesjährigen Hallen-Weltmeisterschaften von Torun/Polen treffen in der Sport- und Hansestadt Stendal aufeinander, darunter auch 14 Weltmeister.

Mit Riet Jonkers-Slegers (W75 – Niederlande), Rolf Geese (M75 – LG Göttingen) und Willi Klaus (M80 – ESV Lok Potsdam) kommen drei der Mehrkämpfer zum 7. SHC, die ihre WM-Titel 2019 zusätzlich mit neuen Weltrekorden krönten.

Zwei Altmärker am Start

Lothar Huchthausen (M80 – Arneburg) und Evelyn Gehne (W55 – Tangermünde) vertreten unsere Region. Huchthausen wird am Einladungswettkampf in seinen Spezialdisziplinen Kugel, Diskus und Speerwurf teilnehmen.

Mit Phil Raschker (USA) wird in der W70 die erfolgreichste Leichtathletik-Seniorin aller Zeiten am ersten Juniwochenende in Stendal ihr Comeback feiern. Über 200 Meter, 80 Meter Hürden sowie im Hoch- und Weitsprung hat Phil Raschker, die Ehrenmitglied des HSV ist, gemeldet.

97 Titel durch Phil Raschker

Sie kann auf die stolze Bilanz von 97 WM-Titeln verweisen (78 Stadion/19 Halle). Aktuell hält sie auch die Fünfkampf-Weltrekorde der W45, 55, 60 und 65.

Wie schon seit 2013 trifft sich zum Hanse-Cup 2019 erneut die Weltspitze der Mehrkämpferinnen und Mehrkämpfer der Ü30 Generation in Stendal. Auch die XXII. Winckelmann-Games finden im Rahmen des 7. SHC ihren Abschluss.

9. Zwergen-Olympiade

Mit der 9. Zwergen-Olympiade und den Wettkämpfen der Altersklassen 8 bis 11, die unter der Regie des HV Lok Stendal laufen, treffen Leichtathleten von der Altersklasse 4 bis 90 aufeinander.

Das ist die Leichtathletik, auf die man nicht nur in Stendal stolz ist.