Halberstadt/Stendal l Sehr erfolgreich haben sich die Tennis-Senioren der SG Einheit Stendal um Michael Seeber (Herren 30), Joachim Gersdorf und Rainer Hannemann (beide Herren 60) bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Altersklassen in Halberstadt gezeigt.

Das Einheit-Trio erspielte gleich drei Titel sowie einen Bronzeplatz. „Dass wir derart erfolgreich sein würden, hätte ich nicht erwartet“, berichtete Michael Seeber.

Seeber gewinnt Titel in drei Sätzen

Der Tennis-Jungsenior selbst ging mit gutem Beispiel voran und sorgte mit seinem Triumph bei den Herren 30 nicht nur für seinen ersten Landesmeistertitel im Einzel, sondern auch für den ersten von drei Titeln für die SG Einheit Stendal.

Im Endspiel bezwang der 33-jährige Sebastian Beilecke (Tennisclub Wernigerode) in packenden drei Sätzen mit 6:7, 6:1 und 10:8.

Gersdorf triumphiert doppelt

Einen erfolgreichen Einstand feierte Joachim Gersdorf, der aus Baden-Württemberg in die Altmark gezogen ist und sich der SG Einheit Stendal angeschlossen hat. Der Neuzugang gewann die Einzel-Konkurrenz der Herren 60 als ungesetzter Spieler souverän ohne Satzverlust, entschied das Finale gegen Thomas Fränkel (Krumbholz Bernburg) mit 6:1, 6:0 und triumphierte an der Seite von Rainer Hannemann auch im Doppelwettbewerb.

In der Einzel-Konkurrenz verpasste Hannemann nur knapp den Einzug in das Endspiel nach einer Dreisatz-Niederlage gegen Fränkel.