Stendal l Die Reserve des TuS Schwarz-Weiß Bismark verlor hingegen an eigenen Tischen gegen Börde Magdeburg V deutlich 4:11.

Gegen den TTC Lok Altmark Stendal traten die Diesdorfer daheim in Bestbesetzung an und machten den Ostaltmärkern das Leben schwer.

Lok führt schnell

Nach den Doppeln und den beiden Einzeln im oberen Paarkreuz führte Lok jedoch schnell 4:1. Danach verlief die Partie ausgeglichener. Nach einer 4:2-Führung gingen bei den Stendaler die Begegnungen im unteren Paarkreuz jedoch verloren. Diesdorf kam bis auf 5:4 heran.

Florian Täger (3:1 Bochmann) sorgte für den sechsten Stendaler Punkt. Doch Diesdorf blieb ein hartnäckiger Verfolger und ging am Ende sogar 8:7 in Front. Das Stendaler Zusatzdoppel Schrader/Stegmann sicherte schließlich durch einen 3:2-Erfolg über Bochmann/Mack den einen Mannschaftspunkt ab.

TTC erwischt schlechten Start in Mieste

Am Sonntag erwischten die Stendaler in Mieste einen ganz schlechten Start. Sie verloren alle drei Doppel und das erste Einzel, lagen somit schon 0:4 hinten.

Dann begann aber die Aufholjagd. In der ersten Einzelrunde gaben die Kreisstädter nur noch eine Partie ab, so dass schließlich ein 5:4 auf der Anzeigetafel stand.

Täger blieb jedoch in dieser Serie in den Einzeln weiterhin ungeschlagen. Er bezwang Heinrichs 11:8 im Entscheidungssatz und glich zum 5:5 aus. Danach entwickelte sich in der Westaltmark eine umkämpfte Partie. Schließlich führte Stendal 8:7. Erneut gewannen Schrader/Stegmann das Zusatzdoppel (3:1 Kufky/Baumgarten). Damit feierten die Gäste einen knappen Sieg gegen den Aufsteiger.

Bismark verliert an eigenen Tischen

In Bismark führte Börde Magdeburg V nach den Doppeln 2:1 In der ersten Runde punktete für Bismark Roland Siedentop (3:1 Heinemeier) und Tobias Stoll (3:2 Hassoun). Nach diesem 3:6 Rückstand bauten die Gäste die Führung kontinuierlich aus. Am Ende holte nur noch Stoll einen weiteren Punkt.

Statistik

Eintracht Magdeburg-Diesdorf III - TTC Lok Altmark Stendal 8:8

Stendal: Täger 2, Schrader 2, Hille 1,5, Stegmann 3, Girke, Wollmann 0,5.

Chemie Mieste II - TTC Lok Altmark Stendal 7:9

Stendal: Täger 2, Schrader 0,5, Hille 2, Stegmann 1,5, Wollmann 2, Girke 1.

TuS Bismark II - Börde Magdeburg V 4:11.

Bismark: Ri. Siedentop, Mehrwald, Ro. Siedentop 1,5 Motejat 0,5, Stoll 2, Kersten.