Den Hallenmeistertitel der A-Junioren-Kicker des Landkreises Börde hat sich die Mannschaft des Oscherslebener SC in der Eilslebener Sporthalle gesichert. Auf Rang zwei platzierte sich der SV Kali Wolmirstedt.

Eilsleben l Über die Vergabe der weiteren Medaillenplätze entschied übrigens das Torverhältnis der Platzierten. Die Endrunde der A-Junioren war insgesamt von einer großen Ausgeglichenheit gekennzeichnet, es konnte quasi jeder jeden schlagen. Richtig spannend ging es in der Begegnung Oschersleben gegen Wolmirstedt zu, am Ende setzten sich hier die Bodestädter mit 2:1 durch. Wanzleben/Altenweddingen landete in der Endabrechnung auf dem undankbaren vierten Platz, das Torverhältnis war im letzten Spiel gegen den SV Irxleben 1919 einfach zu schlecht. Die Hohe-Börde-Kicker dagegen verspielten in dieser Partie den möglichen Gesamtsieg. Bei einem Erfolg hätten sie durchaus noch am OSC vorbeiziehen können. Ähnlich ging es den Kali-Kickern, die ihrerseits den Titel durch ein 1:2 gegen Groß Santersleben dahinschenkten. Bester Torschütze der Endrunde war Dominik Elling von der JSG Wanzleben/Altenweddingen. Bester Torhüter wurde Kalis Keeper Martin Bertram. Es war ein kleiner Trost für den verpassten Titel.

 

Bilder