Wernigerode l Verantwortlich für dieses sportliche „Auswilderungsprojekt“ ist die Basketballsektion der Postsportgemeinschaft Wernigerode, die nach langjähriger Pause wieder die Nachwuchsförderung aufnimmt.

Sektion startet Training

Unter dem neuen Namen „PSG Luchse Wernigerode“ starten die Basketballer nach den Herbstferien mit den ersten Trainingseinheiten für Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 10 Jahren. Alle interessierten Kinder dieser Altersklasse, die sich in dem schnellen Teamsport ausprobieren möchten, sind herzlich eingeladen, an einem Schnuppertraining teilzunehmen. Das Training findet immer donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr in der Sporthalle Kohlgarten statt.

Um den Kindern die Grundlagen der komplexen Sportart altersgerecht und vor allem mit viel Spaß und Freude zu vermitteln, wird das Training von zwei ausgebildeten Trainern geleitet. Jürgen Hempel und Kai Nagler, die über langjährige Erfahrungen im Basketballsport verfügen, sind unter der Mailadresse luchse@psg-wr.de zu erreichen.

Bilder

„Unser Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen eine Möglichkeit zu bieten, diesen schönen Sport zu erlernen und in Wernigerode wieder zu etablieren. Langfristig gesehen wollen wir auch wieder am Punktspielbetrieb teilnehmen.“, so Uwe Bläß, Vorstandsmitglied und Sektionsvorsitzender der Postsportgemeinschaft.

Neben dem U10-Training bietet der Verein auch zwei Schul-AG‘s an der Diesterweg-Grundschule und der Pestalozzi-Schule sowie ein Erwachsenentraining an. Letzters findet freitags in der Zeit von 20.30 bis 22 Uhr ebenfalls in der Kohlgarten Sporthalle statt.