Wernigerode l Die Partie ruft bei einigen Hasserödern Erinnerungen wach, in Elster machte der FC Einheit in der Saison 2003/04 den Verbandsliga-Aufstieg perfekt. 15 Jahre später sind die Wernigeröder wieder Aufsteiger in der Verbandsliga, während sich Eintracht Elster in seiner dritten Saison in der höchsten Liga Sachsen-Anhalt etabliert hat.

Mitfahrt im Reisebus noch möglich

Aktuell rangiert der Gegner auf dem fünften Tabellenplatz, allein dies unterstreicht, wie schwer die Aufgabe für den FC Einheit sein wird. „Dennoch fahren wir nicht nach Elster, um Punkte herzuschenken. Wir wollen den Schwung vom ersten Sieg am Mannsberg mitnehmen. Dadurch konnten wir auch etwas Distanz zu den Abstiegsrängen schaffen. Wir wissen aber, das dies nur eine Momentaufnahme ist. Es muss weiter gepunktet werden. Am besten gleich in Elster“, so Mannschaftsleiter Jens Strutz-Voigtländer.

Damit dies mit der Unterstützung der Fans gelingt, bietet der Verein wieder die Fahrt im Reisebus ab. Für 15 Euro können Interessenten mit der Mannschaft zum letzten Spiel der Hinrunde fahren. Treffpunkt ist am Sonnabend um 8:30 Uhr am neuen Vereinsheim. Interessenten können sich bei Harald Lindemann unter Telefon 0160/99241454 anmelden.

Personell gibt es beim FC  Einheit Wernigerode im Vergleich zur Vorwoche keine Veränderungen.