Ilsenburg l Seit der Wiederbelebung des Ilsenburger Brockenlaufes nach der Wende im Jahr 1990 steht die Harzer Volksstimme dem ältesten Berglauf Deutschland als Partner zur Seite. Nun, 2018, steht die Veranstaltung unter einem besonderen Stern – im Rahmen des Brockenlaufes werden die Deutschen Berglaufmeister gesucht.

Vertrag um ein Jahr verlängert

In Kaminzimmer des Berghotels, ebenfalls einer der langjährigen Partner des Brockenlaufvereins, wurde der Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert: Auch bei der 29. Auflage des Ilsenburger Brockenlaufes nach der politischen Wende – und der 48. insgesamt – wird die Volksstimme dem Verein aus der Ilsestadt als wichtiger Partner zur Seite stehen. Per Vertrag und Handschlag besiegelten Thomas Hellmuth, Regionalverlagsleiter der Volksstimme, und Andreas Kruse, neuer Vereinschef des Brockenlaufvereins, die Zusammenarbeit.

Beide Seiten freuten sich über die Fortsetzung der Partnerschaft, Thomas Hellmuth zeigte sich stolz, „die Erfolgsgeschichte von Beginn an begleitet zu haben. Die Zusammenarbeit funktioniert seit 1990 hervorragend, ich wünsche dem Verein maximalen Erfolg, höchstmögliche Teilnehmerzahlen und natürlich super Wetter“.

320 Teilnehmer haben gemeldet

In puncto Teilnehmerzahlen verkündete Organisationsleiter Martin Dähnn sehr positive Zahlen. „Wir haben jetzt schon so viele Meldungen, wie wir im vergangenen Jahr im August hatten. Insgesamt haben 320 Teilnehmer gemeldet, davon 260 für den 26,2 Kilometer langen Kanten über den Brocken. Einzig bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften sind die Anmeldungen bisher sehr sparsam, hier melden sich viele erst kurz vor dem Meldeschluss an. Im Vorjahr waren es 250 Starter, es ist schwer einzuschätzen, wieviele Teilnehmer es diesmal werden“, berichtet das Vorstandmitglied.

Die Deutsche Berglaufmeisterschaft wird getrennt vom Brockenlauf durchgeführt, das Ziel befindet sich auf dem Brocken. Gleich nach den Zieleinläufen wird eine „Flower-Zeremonie“ durchgeführt, die Ehrung der Deutschen Meister erfolgt dann im Rahmen der Abendveranstaltung in der „Fürst-Stolberg-Hütte“. Auch für musikalische Unterhaltung wird hier wieder gesorgt sein, die Band „Four Roses“ aus Leipzig, eine der bekanntesten Cover Rockbands, wird den müden Läufern die Beine lockern.

Waldemar Cierpinsky hält Vortrag

Auch im Vorfeld des Brockenlaufes und der Berglaufmeisterschaft hat der BLV Ilsenburg wieder ein Highlight für alle Läufer und interessierte Gäste parat: Marathon-Olympiasieger Waldemar Cierpinsky wird nach bewährtem Muster am Vorabend des Brockenlaufes einen Vortrag im „Haus der Vereine“ geben.

Das sportliche Programm des Brockenlaufes bleibt zu seiner 48. Auflage, abgesehen von der Deutschen Berglaufmeisterschaft, unverändert. Neben dem Brockenlauf über 26,2 Kilometer werden wie gewohnt der Ilsesteinlauf über 9,6 Kilometer, ein Jedermann-Lauf über 3,9 Kilometer und der 1,8-km-Nachwuchslauf (bis zur Altersklasse U14) angeboten. Die Strecken des Brocken- und Ilsesteinlaufes können auch im Wandern und Nordic Walking zurückgelegt werden. Die reguläre Meldephase läuft bis zum 25. August (Post) beziehungsweise 26. August (Online).

Nähere Informationen gibt es auf der Homepage.