Blankenburg l Insgesamt 20 Herren trafen sich in drei Altersklassen, um den Stadtmeistertitel bei den 5. Offenen Stadtmeisterschaften im Tennis in Blankenburg zu erkämpfen.

Die Turnierleitung um Yvonne und Jürgen Kraus sowie Jürgen Kannenberg hatte in der Vorbereitung gründliche Arbeit geleistet, so dass das Turnier auf der Tennisanlage im Blankenburger Sportforum reibungslos ablief.

Brüder-Duell bei den Herren

Bei den Herren, bei denen sieben Teilnehmer an den Start gingen, gab es die Finalneuauflage des Vorjahres, in der die Blankenburger Brüder Nils und Tim Krause, die jetzt für den TC Halle 94 spielen, aufeinander trafen.

Bilder

Niels Krause gewann im Halbfinale gegen Niklas Krause (TC Salzgitter) 6:2 und 6:0 und im Endspiel setzte er sich eindeutig mit 6:0 und 6:2 gegen Bruder Tim durch, der wiederum sein Halbfinale überraschend sicher mit 6:1 und 6:4 gegen Felix Huhn (Union 1861 Schönebeck) gewann.

Im Kampf um den dritten Platz siegte Niklas Krause mit 6:3 und 6:3 gegen Felix Huhn. Nils Krause holte sich mit diesem Erfolg bereits seinen 13. Blankenburger Stadtmeistertitel. Die Herren Nebenrunde gewann Florian Wyczanowski (SV Lok Blankenburg) gegen Fabian Bösken (TC Halle 94) mit 7:5 und 6:4.

Bei den Herren 40+ gingen neun Spieler in das Turnier. Im Endspiel standen sich Christian Günther (Blankenburger TC) und sein ehemaliger Vereinskamerad Elmar Kannenberg (SV Lindenau) gegenüber.

Kannenberg bezwingt Dreier

Elmar Kannenberg gewann überraschend im Halbfinale gegen Sönke Dreier (TC Wernigerode) mit 2:6, 7:5 und 10:8 in drei Sätzen. Christian Günther bezwang in der Vorschlussrunde seinen Vereinskameraden Guido Struckmeyer mit 6:2 und 6:4.

Das Endspiel ging dann mit 6:2 und 7:5 an Christian Günther, der Stadtmeister wurde. Im Kampf um den dritten Platz siegte Sönke Dreier mit 7:6 und 6:3 gegen Nico Peter (Magdeburger TV Einheit).

Püffeld gewinnt bei den Herren 60

Vier Teilnehmer gingen bei den Herren 60+ an den Start. In diesem Turnier überzeugte der Einheimische Lutz Püffeld in souveräner Manier mit seinem 6:1-6:2-Sieg gegen den 72-jährigen Klaus Heyndorf (Braunschweiger THC). Rang drei ging an Jürgen Kraus vom Blankenburger TC.