Wernigerode (ige) l Ohne den ehrenamtlichen Einsatz von Vereinsfunktionären und -mitgliedern würde die Tennislandschaft in Sachsen-Anhalt nicht funktionieren.

TSA-Präsident möchte Danke sagen

„Es ist sehr viel und sehr Gutes passiert in den Vereinen. Aufwendige Hygiene-Konzepte wurden umgesetzt und Lösungen gefunden, wie man einen Spiel- und Trainingsbetrieb unter Corona-Bedingungen organisieren kann. Wir wollen Danke sagen mit dieser Aktion und engagierte Vereinsmitglieder oder Funktionäre für die geleistete Arbeit in einer herausfordernden Zeit auszeichnen“, so TSA-Präsident Axel Schmidt.

Der TSA sucht daher die Corona-Held*innen des Jahres 2020. Mit dem Preis möchte der Tennisverband Sachsen-Anhalt das herausragende Engagement von ehrenamtlich tätigen Personen, die sich oder ihre Vereine durch persönliche Leistungen während der Corona-Pandemie hervorgehoben haben, prämieren. Zielgruppe für die Auszeichnung zum „Corona-Held*innen“ sind ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder. Zudem hat der/die vorgeschlagene Bewerber*in im zurückliegenden Jahr ein herausragendes und überdurchschnittliches Engagement zur Bewältigung der Corona-Auswirkungen gezeigt.

Folgende Punkte beziehen sich auf das außerordentliche Engagement der/des vor- geschlagenen Bewerber*in. Was hat der/die vorgeschlagene Bewerber/in 2020 konkret während der Corona-Pandemie geleistet? Wie wurden die Auswirkungen der Pandemie durch den/die vorgeschlagene/n Bewerber*in gelöst? Welchen Nutzen hatte der Verein vom ehrenamtlichen Einsatz?

Bewerbungen können über das Bewerbungsformular oder den Link: www.surveymonkey.de/r/6QCH58F getätigt werden. Die Bewerbung kann durch Fotos oder kurze Dokumentationen ergänzt werden. Einsendungen sind über die E-Mail-Adresse: info@tennis-tsa.de möglich.

Die Bewerbungen werden in der Geschäftsstelle des TSA ausgewertet. Die Entscheidung trifft das Präsidium anhand der Erfüllung der Kriterien. Ausgezeichnet werden die besten Drei, die Übergabe der Preise erfolgen voraussichtlich auf dem Landesverbandstag 2021. Ausgelobt sind attraktive Sachpreise für die besten Bewerbungen.

Die Bewerbung ist bis zum 28. Februar per E-Mail, über den Survey-Monkey-Link oder postalisch an die Geschäftsstelle einzusenden.