Haldensleben (rkn) l Im Fußball-Punktspiel der D-Junioren- Landesliga, Staffel 1, zwischen dem Haldensleber SC (HSC) und der JSG Jerichow/Parey/Güsen hat der Gastgeber mit 4:2 Toren die Oberhand behalten.

Der HSC bekam es mit einem engagiertem Gegner zu tun, der sich für die knappe Hinspielniederlage revanchieren wollte. Nach iausgeglichenen ersten zehn Spielminuten erzielte Dustin Breier das 1:0 für Haldensleben. Mit der Führung im Rücken spielte es sich für den HSC deutlich leichter. Dustin Breier machte nach Zuspiel von Pascal Thieke auch das 2:0 für den HSC. Noch vor der Halbzeit gelang den Gästen der Anschlusstreffer.

Nach dem Seitenwechsel kam Jerichow beinahe zum Ausgleich. Haldensleben wehrte diesen Angriff ab und konterte die Jerichower Hintermannschaft aus. Robin Berger legte für Torlieferant Dustin Breier zum 3:1 auf. Trotz jetzt doch deutlicher spielerischer Überlegenheit bekam der HSC die Gäste nicht völlig in den Griff. Einen schnellen Angriff über die linke Seite verwerteten die Gäste zum 2:3. Mehr ließ der HSC an diesem Tage nicht zu. Fast mit dem Schlusspfiff markierte Marten Fieseler mit leicht abgefälschtem Fernschuss den schwer verdienten 4:2-Endstand. Damit sind die Schützlinge von Helge Franz weiter Spitzenreiter.