Haldensleben (hba) l Zum 35. Mal lockt am 31. Dezember der Silvesterkarpfenlauf viele Lauf- und Wanderfreunde in das Haldensleber Waldstadion. Traditionell wird die Veranstaltung am letzten Tag des Jahres mit der Wanderung begonnen. Bereits um 9 Uhr geht es vom Waldstadion los. Gemütlich wird der gewohnt große Pulk die Umgebung der Stadt zwischen den Wäldern erkunden. Bewährte Wanderleiter werden unterwegs ganz sicher viele Hinweise und Geschichten loswerden und dabei interessierte Zuhörer haben. Pünktlich gegen 11 Uhr werden sich die Wanderfreunde wieder im Stadion einfinden.

Im Stadion geht es für die Lauffreunde bereits um 9.45 Uhr mit dem Bummi-Lauf für die kleinen Besucher des 35. Karpfenlaufes los. Die Kids können sich einmal über eine Strecke von 800 m testen. Nach einer gemeinsamen Erwärmung geht es dann um 10 Uhr für die große Läuferschar auf die Strecke. Angeboten werden drei beziehungsweise sechs Kilometer.

Die Streckenführung richtet sich nach den Witterungsbedingungen. In den Vorjahren war das Waldgelände wegen des vielen Schnees nicht zu betreten. Da ging es im Stadiongelände rund. Aber da sind die Organisatoren flexibel.