Zerbst l Die Wörlitzer belegen momentan den neunten Tabellenplatz und konnten bislang erst einen Sieg einfahren. Für die Zerbster hingegen verläuft die Saison bislang nach Plan. Mit 5:3 Tabellenpunkten stehen diese auf Platz drei und sind mit einem Punkt hinter der Tabellenspitze.

Die Rollen sind daher laut Statistik klar verteilt, jedoch sind die Spieler um Kapitän Robert Herold gewarnt und nehmen das Spiel auf keinen Fall auf die leichte Schulter.

„Mit Wörlitz kommt eine Mannschaft, die immer für eine Überraschung gut ist. Wir dürfen uns von der Tabellensituation nicht täuschen lassen und müssen von der ersten Kugel an das Kommando übernehmen. Wenn wir so agieren, wie in den vergangenen Spielen, dann können wir den Spieltag durchaus positiv für uns gestalten,“ hofft Herold.

Alle Spieler haben sich fit gemeldet und sind einsatzbereit. Wer am Ende von Beginn an spielt, verriet der Kapitän der Zerbster noch nicht.

Die erste Kugel rollt wie immer ab 13 Uhr im „Stadtwerke Kegelsportcenter“. „Zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen möchten, sind natürlich wieder recht herzlich willkommen“, so Herold.