44 Aktive des Tischtennis-Clubs "Anhalt" Zerbst waren am vergangenen Dienstag in der Zerbster Turnhalle "Am Wegeberg" beim traditionellen Jahresabschlussturnier zwischen Weihnachten und Silvester aktiv.

Zerbst l Zwei Damen traten auch bei den Herren B an. Es war ein würdiger Abschluss des Sportjahres 2011.

Um 12 Uhr ging es in der Zerbster Turnhalle "Am Wegeberg" los mit den Damen und Freizeitsportlern. Michelle Schwarz gewann das Turnier der Damen durch zwei klare Siege.

Wie schon 2010 war der Sieg bei den Freizeitsportlern hart umrungen. Monika Hoffmann gewann zum Auftakt gegen Vorjahres-Sieger Siegfried Pitschk, verlor aber gegen Reinhard Schulze ihr letztes Match. Schulze unterlag knapp gegen Pitschk, wurde aber auf Grund des besten Satzverhältnisses Erster.

Daniel Lucas gewann wie im Vorjahr bei den Herren B (Kreisliga). Im Finale besiegte Lucas Lutz Düben in 3:2 Sätzen und davor im Halbfinale Ronald Schmohl mit 3:1 Sätzen. Fast genauso war es schon vor einem Jahr.

Michael Kükemück heißt der zweite Drittplatzierte der Her- ren B. Der Student verlässt den TTC "Anhalt" Zerbst und wechselt nach Magdeburg.

Abschließend ab 16 Uhr spielten 24 Aktive der Verbandsliga, Landesliga und Bezirksklasse um den Turniersieg bei den Herren A. Die Favoriten setzten sich in der Vorrunde durch.

Kai Lehmann gegen Michael Lucas (beide Verbandsliga-Spieler) hieß dann ein Halbfinale, welches Lehmann mit 3:2 Sätzen knapp gewann. Landesliga-Spieler Dietmar Wollschläger stand im zweiten Halbfinale Michael Belger gegenüber. Belger erlernte das Tischtennisspielen in seiner Heimatstadt Zerbst und war bis zur Verbandsliga im unteren Paarkreuz für den TTC "Anhalt" aktiv. Nun studiert er in Berlin und spielt Tischtennis in Friedrichshain. Überraschend war sein Einzug ins Halbfinale, welches er dann klar mit 3:0 Sätzen gewann.

Auch im Finale siegte der Berliner mit 3:0 gegen Lehmann und nahm den Siegerpokal mit in die Hauptstadt.

Bei der Abendveranstaltung im Saal der Volksbank Zerbst konnte der Vorsitzende Dietmar Wollschläger ein erfolgreiches Jahr 2011 für den TTC "Anhalt" Zerbst verkünden. Die Mitgliederzahl von zirka 150 wurde gehalten. Damit gehört der Verein zur Spitze der Tischtennis-Vereine in Sachsen-Anhalt.

Erstmals seit Jahren hat der TTC mit Christian Krenzler im Doppel der Schüler B wieder einen Landesmeister. Auch stehen alle Mannschaften in ihren Tabellen auf guten Plätzen, zwei Teams sind Halbzeitmeister.

Mit dem Büfett, den Siegerehrungen und der traditionellen Tombola endete die letzte Veranstaltung des großen Tischtennisclubs aus der Nuthestadt.

Platzierungen

Damen

1. Michelle Schwarz 2. Annett Röring 3. Angelina Kahlo

Freizeitsportler

1. Reinhard Schulze 2. Monika Hoffmann 3. Siegfried Pitschk 4. Erwin Höpfner

Herren B

1. Daniel Lucas 2. Lutz Düben 3. Michael Kükemück 3. Ronald Schmohl

Herren A

1. Michael Belger 2. Kai Lehmann 3. Michael Lucas 3. Dietmar Wollschläger

 

Bilder