Zerbst l Am Sonnabend, ab 13 Uhr, soll wird das vereinsinterne Turnier eröffnet. Eingeladen in die Zerbster Friesenhalle sind alle Mitglieder der Abteilung, ob groß oder klein.

Gespielt wird in den Doppeldisziplinen nach dem Modus „jeder mit jedem“ und „jeder gegen jeden“ nach dem Zufallsprinzip im sogenannten Schleifchenturnier. Die besten Spieler qualifizieren sich mit festem Partner für die Finalspiele.

Zum ersten Mal werden auch die neuen Nachwuchssportler - teilweise verstärkt durch ihre Eltern - an die Netze gehen. Die Abteilung rechnet mit einer Beteiligung von mehr als 30 Sportlern zum Jahresauftakt.

„Zur Zeit haben wir bereits 34 Anmeldungen“, verriet Abteilungsleiterin Petra Her- thum, die sich wie alle ihre Mitstreiter, auf ein spannendes und interessantes Turnier freut, wobei der Spaß nicht zu kurz kommen soll.

Zuschauer sind willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.