Zerbst (dkr/sza) l Im ersten Durchgang erzielte Karin Leps (483) für Zerbst zwölf Kegel mehr als Carola Roedat (471), musste aber wegen zwei knapp verlorener Bahnen mit 1:3 Satzpunkten (SP) den Mannschaftspunkt (MP) an Roedat abgeben.

Auch Sabrina Schulz spielte mit 487 Kegeln ein gutes Ergebnis. Ihre Gegenspielerin Heike-Katrin Kaschub erzielte 503 Kegel und konnte auch mit 3:1 SP den MP für Halberstadt holen.

Das Mittelpaar des SKV ging mit minus vier Kegeln und ohne MP auf die Bahnen. Anja Durzynski spielte von Anfang an konzentriert und holte alle vier SP. Sie kam auf das tolle Ergebnis von 554 Kegeln. Sie ließ Anke Hübner und Anja Brandt (zusammen 405) keine Chance und konnte den Kegelrückstand in einen Vorsprung von 145 verwandeln.

Jördes Schulze musste trotz ihrer guten Anfangsbahn (137 Kegel) den ersten SP an Christine Grabe (142, insgesamt 510) abgeben. Sie erkämpfte sich dann aber die drei noch zu vergebenden SP in einem spannenden Duell und erzielte sehr gute 523 Kegel.

Im letzten Durchgang holte sich Petra Leps gegen die beste Halberstädterin, Gabriela Herz (515), mit einem Top-Ergebnis von 543 Kegeln alle vier SP und somit den dritten MP für Zerbst.

Roth setzt Spiel Krone auf

Tanja Roth setzte dem Spiel die Krone auf. Sie brachte auf der ersten Bahn 173 Kegel zu Fall und stellte so die Weichen für den Tagesbestwert und das bundesligareife Ergebnis von 577 Kegeln. Sie ließ Nathalie Niederberger (496) keine Chance und holte den vierten Punkt.

Am Ende des Spiels standen 3167:2900 Kegel und 6:2 Punkte für Zerbst an der Anzeigetafel.

„Meinen Glückwunsch und herzlichen Dank an alle Spielerinnen für diese kämpferische Leistung“, lobte Teambetreuerin Dorlies Krebs ihre starken „Mädels“.

Bereits am kommenden Sonntag folgt das Spitzenspiel der Liga. Da müssen die Zerbsterinnen um 9 Uhr beim Tabellenführer KSV Concordia Bitterfeld antreten. Beide Mannschaften stehen mit 10:2 Punkten an der Tabellenspitze. Die Rot-Weiß-Damen möchten der Concordia gern ein Bein stellen und sich selbst ein Nikolaus-Geschenk bereiten.