Zerbst l Mit den Worten „Ihr habt eine super Saison gespielt und diese mit dem dritten Platz in der Kreisliga Anhalt gekrönt“, übergab der Staffelleiter E-Jugend der Kreisliga Anhalt, Martin Meye, den Youngstern und ihren Trainern Helmut Friedrich, Maik Fambach und Maik Krüger die Meda- illen.

56 Punkte in 24 Spielen

Die Rot-Weißen erkämpften in 24 Saisonspielen 56 Punkte. Sie erzielten 195 Tore. Nur der Staffelsieger SV Germania Roßlau (72 Punkte) und der SV Dessau 05 (62) waren besser.

Überhaupt war es „eine sehr angenehme Saison“, sagte Martin Meye. „Die Vereine haben sich gut untereinander ausgetauscht und Spielverlegungen wurden mir unverzüglich mitgeteilt. Das lief alles problemlos“, so der Justizbeamte, der seit fünf Jahren die E-Jugend-Staffel unter seinen Fittichen hat. „Das Positivste“, meinte der 28-Jährige „ist, dass es keine großen Entgleisungen gab“. „Die Saison ist auch sehr fair verlaufen.“

Kostenfrei ins Freibad

Die Zerbster E-Junioren verknüpften die verspätete Medaillenübergabe gleich mit ihrem Saisonabschluss. Gleich nach dem offiziellen Teil konnte Helmut Friedrich eine Überraschung verkünden. Die Kinder durften sich kostenfrei im Freibad austoben. Dafür gilt den Stadtwerken Zerbst ein großes Dankeschön. Am Abend wurde es dann nochmals sportlich. Bei einem traditionellen Spiel forderten die Kinder ihre Väter heraus. Es endete 11:11-unentschieden, so dass am Ende alle zufrieden sein konnten.

Im Anschluss saßen die Kinder, ihre Trainer und ihre Eltern gemütlich beisammen und stärkten sich bei Gegrilltem und kühlen Getränken. Hier gilt der Dank dem Einkaufscenter Kaufland, das Würstchen sowie Obst und Gemüse zur Verfügung stellte.

In der neuen Saison 2019/20 werden die Kinder geschlossen eine Altersgruppe höher spielen, in der D-Jugend. „Da wird es schwer werden, aber wir kämpfen uns nach vorn“, prophezeite Kapitän Luca Krüger.

Beste Wünsche für die neue Spielzeit gab auch Martin Meye mit auf den Weg: „Habt weiter Spaß am Fußballspiel, hört immer schön auf eure Trainer und ich wünsche euch viel Erfolg in der D-Jugend.“

Nun haben die Kinder Sommerpause. Am 18. August startet die neue Serie 2019/20 dann mit der ersten Pokalrunde in Anhalt.