Zerbst l Ein fast perfektes Wochenende bilanzierte der TTC „Anhalt“ Zerbst.

Die Zweite fertigte den SV Union Sandersdorf mit 14:1 ab und kletterte auf Platz zwei der Bezirksliga-Tabelle.

Zu gleicher Zeit konnte auch der TTC III einen Sieg in der Bezirksklasse Jerichower Land einfahren. Die Zerbster bezwangen Union Schönebeck V klar mit 10:4. Bereits am Freitag-Abend errang der TTC Anhalt Zerbst VI einen Kantersieg. Das Team fertigte die sechste Vertretung der ESKA Zerbst mit 10:0 ab.

Nur die erste Männer und das Nachwuchsteam des TTC mussten Niederlagen einstecken.

Erste verliert 6:9

Die Erste unterlag dem DJK Biederitz II in der Landesliga an heimischen Tischen äußerst knapp mit 6:9. Wie knapp es war, beweist die Statistik. Sieben Spiele wurden erst im fünften Durchgang entschieden. Fünf davon konnten die Gäste für sich entscheiden. Der TTC unterlag bei 29:33 Sätzen und steht auf Rang sechs der Tabelle der Landesliga Dessau.

Der TTC-Nachwuchs verlor sein Debüt in der Verbandsliga Jugend Staffel A im Derby beim VfL Gehrden klar mit 0:10. Die Gehrdener Talente um Trainer Remo Kotrba sind somit der erste Tabellenführer der neuen Serie.