American Football

NFL: Fan gibt Rekord-Ball von Brady zurück und wird belohnt

Von dpa 26.10.2021, 07:18 • Aktualisiert: 26.10.2021, 03:38
Außer Tom Brady hat noch niemand die Marke von 600 Touchdown-Pässen in der NFL erreicht.
Außer Tom Brady hat noch niemand die Marke von 600 Touchdown-Pässen in der NFL erreicht. Dirk Shadd/Tampa Bay Times via ZUMA Press/dpa

Tampa - Rekord-Football gegen Geschenke - NFL-Star Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers haben sich an ihr Versprechen gehalten.

Der Fan, der den Ball zurückgegeben hat, mit dem Quarterback Brady am Sonntag beim Sieg gegen die Chicago Bears den 600. Touchdown-Pass seiner Karriere geworfen hat, ist für sein Entgegenkommen belohnt worden. Nach Informationen des US-Senders ESPN bekommt er zwei von Brady signierte Trikots, dessen Helm, ein signiertes Trikot von Passempfänger Mike Evans, die getragenen Schuhe von Evans, eine Dauerkarte für den Rest dieser Saison, eine für die Spielzeit 2022 sowie 1000 Dollar Guthaben für den Fanshop der Bucs.

Evans hatte den Ball - im Unwissen über die Besonderheit des Touchdowns - ins Publikum geworfen. Ein Mitarbeiter der Bucs holte den Ball zurück, Brady versprach als Dankeschön für die Rückgabe „etwas Nettes“.

Besondere Erinnerungstücke von Sportereignissen erzielen bei Auktionen in den USA immer wieder enorm hohe Summen. Für Brady ist der Wert des Balles dagegen nicht materiell. Außer ihm hat noch niemand die Marke von 600 Touchdown-Pässen in der National Football League erreicht.