Leipzig (dpa). Der Vorsprung der Aufstiegsanwärter wächst immer weiter an: Die drei Top-Teams der 3. Fußball-Liga sind ihren Verfolgern enteilt. Spitzenreiter Hansa Rostock fertigte Jahn Regensburg mit 5:0 ab. Eintracht Braunschweig als Tabellenzweiter gewann sogar mit 6:0 gegen Carl Zeiss Jena. Zudem siegten die Offenbacher Kickers mit 1:0 gegen den 1. FC Heidenheim. Die Hessen stehen damit weiter auf dem Aufstiegs-Relegationsplatz und haben nunmehr acht Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger SV Wehen Wiesbaden, der 2:3 bei der TuS Koblenz verlor.

"Heute ist wirklich alles optimal gelaufen", befand Hansa-Trainer Peter Vollmann, "auch wenn der Sieg vielleicht etwas zu hoch ausgefallen ist." Der Fußballlehrer blickte zudem voraus: "Es wäre schön, wenn wir zunächst bis zur Winterpause vorn blieben."

Dies möchte auch der Tabellenzweite Eintracht Braunschweig und untermauerte mit der Gala-Vorstellung gegen Jena seine Ansprüche. "Die Mannschaft ist gierig danach, ihren großen Traum zu erfüllen", spielte Dennis Kruppke nach dem Kantersieg auf das Ziel Aufstieg an. Der Eintracht-Kapitän steuerte selbst zwei Treffer bei. Sein Trainer Torsten Lieberknecht wollte den Erfolg indes nicht überbewerten und dämpfte die Euphorie: "Die Mannschaft hat unsere Forderungen gut umgesetzt, aber ein 6:0 ist auch nur ein Sieg." Sein Jenaer Kollege Wolfgang Frank, unter dem Lieberknecht einst Spieler war, sprach von einem Rückschlag. "Wir hatten heute keine Chance", bekannte der ehemalige Eintracht-Stürmer Frank. Es war die erste Niederlage nach fünf Spielen und die erste, seit Frank die Jenaer trainiert.

Durch die Niederlagen von Regensburg und Heidenheim kletterten Dynamo Dresden und Rot-Weiß Erfurt in der Tabelle jeweils um zwei Ränge nach oben und stehen jetzt auf den Plätzen fünf und sechs. Dresden ist derzeit auswärts offenbar besser als zu Hause und gewann bei Wacker Burghausen 2:0. Erfurt kam nach einer kleinen Durststrecke zu einem 4:0-Heimerfolg über Rot-Weiß Ahlen, das damit erstmals nach sechs Spielen verlor.

Werder II – Bayern München II 2:0 (2:0) Schiedsrichter: Petersen (Stuttgart). Zuschauer: 500. Tore: 1:0 Thy (28.), 2:0 Testroet (29.)

Babelsberg – Saarbrücken 0:2 (0:1) Schiedsrichter: Beitinger (München). Zuschauer: 1771. Tore: 0:1 Mann (21.), 0:2 Schutzbach (90.)

Braunschweig – CZ Jena 6:0 (2:0) Schiedsrichter: Dietz (Kronach). Zuschauer: 15 820. Tore: 1:0 Kumbela (26.), 2:0 Calamita (41.), 3:0 Kruppke (50.), 4:0 Bellarabi (56.), 5:0 Kumbela (59.), 6:0 Kruppke (83.).

Kick. Offenbach - Heidenheim 1:0 (1:0) Schiedsrichter: Rafati (Hannover). Zuschauer: 7007. Tor: 1:0 da Costa (44.). Besonderes Vorkommnis: Lehmann (Heidenheim) hält Foulelfmeter von da Costa (30.)

Burghausen – Dynamo Dresden 0:2 (0:1) Schiedsrichter: Schmidt (Stuttgart). Zuschauer: 2970. Tore: 0:1 Esswein (40.), 0:2 Koch (53.)

Koblenz – Wehen Wiesbaden 3:2 (2:1) Schiedsrichter: Fritz (Korb). Zuschauer: 3749. Tore: 1:0 Haben (26.), 1:1 Ziemer (32.), 2:1 Gentner (34.), 3:1 Gentner (69.), 3:2 Janjic (79.).

Hansa Rostock – Regensburg 5:0 (2:0) Schiedsrichter: Blos (Altbach). Zuschauer: 10 500. Tore: 1:0 Schied (6.), 2:0 Schied (11.), 3:0 Ziegenbein (52.), 4:0 Jänicke (64.), 5:0 Ziegenbein (76.).

Rot-Weiß Erfurt – R.-W. Ahlen 4:0 (2:0) Schiedsrichter: Alt (Illingen). Zuschauer: 3683. Tore: 1:0 Möckel (17.), 2:0 Weidlich (39.), 3:0 Busch (49. Eigentor), 4:0 Semmer (67.).

Unterhaching – Sandhausen 1:1 (0:0) Schiedsrichter: Unger (Nordhausen). Zuschauer: 1450. Tore: 0:1 Dorn (60.), 1:1 Amachaibou (82.) Rot: Hoffmann (Unterhaching) nach Notbremse (45.+1)

VfB Stuttgart II – VfR Aalen abgesagt

1.Hansa Rostock1840:1941

2.Eintr. Braunschweig1844:939

3.Kickers Offenbach1836:2139

4.Wehen Wiesbaden1824:2031

5.Dynamo Dresden1823:2129

6.Rot-Weiß Erfurt1827:2228

7.Heidenheim1835:2527

8.Jahn Regensburg1822:2526

9.TuS Koblenz1818:2124

10.RW Ahlen1722:2422

11.SpVgg Unterhaching1821:3022

12.SV Babelsberg 031817:2420

13.VfB Stuttgart II1616:1719

14.1. FC Saarbrücken1823:2618

15.VfR Aalen1719:2518

16.Wacker Burghausen1821:3218

17.Carl Zeiss Jena1815:3417

18.SV Sandhausen1823:3016

19.Bayern München II1816:2416

20.Werder Bremen II1816:2915