Magdeburg (dh). Die Handballfrauen des HSC 2000 Magdeburg haben ihren ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga Nord verpasst. Die Mannschaft von Trainer Grzegorz Subocz verlor gestern in der heimischen Mittelland-Halle in Barleben gegen den SC Gre-ven 09 mit 29:35 (12:15). Beste Schützin war einmal mehr Anne Hubinger mit neun Treffern, gefolgt von Victoria Göpel und Anja Schröder, die sechs- beziehungsweise fünfmal trafen.

Schon die erste Halbzeit ver-lief sehr ausgeglichen. Erst in der Schlussphase kam Greven, das bis dato auch nur einen Sieg aufzuweisen hatte, in Überzahl (zwei Minuten gegen Jasmin Maue) zur Drei-Tore-Führung (12:15). Der HSC kämpfte sich bis Mitte der zweiten Hälfte allerdings wieder heran (22:23 durch Göpel/47.). Nur in den folgenden fünf Minuten sollte Magdeburg das Tor nicht mehr treffen, während Greven sich eine Fünf-Tore-Führung erarbeitete und diese nicht mehr aus der Hand gab.