Schwimm-EM in Ungarn

Deutsche Freiwasser-Staffel um Magdeburger Florian Wellbrock und Rob Muffels gewinnt Silber bei Schwimm-EM

Die deutsche Freiwasser-Staffel hat bei den Europameisterschaften in Ungarn die Silbermedaille gewonnen.

Florian Wellbrock (l.) und Rob Muffels haben mit der deutschen Freiwasser-Staffel Silber bei der Schwimm-EM in Ungarn geholt.
Florian Wellbrock (l.) und Rob Muffels haben mit der deutschen Freiwasser-Staffel Silber bei der Schwimm-EM in Ungarn geholt. Foto: Bernd Thissen/dpa

Budapest - Lea Boy, Leonie Beck, Rob Muffels und Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock mussten sich am Samstag nach 4 x 1,25 Kilometern im Lupa-See nur dem souveränen Quartett aus Italien geschlagen geben. Bronze holten in einem extrem knappen Schlussspurt um die Plätze zwei bis vier die ungarischen Gastgeber.

Für den Deutschen Schwimm-Verband war es die zweite Medaille in Ungarn im Freiwasser nach Bronze für Wellbrock im Rennen über zehn Kilometer. In der Besetzung Boy, Sarah Köhler, Sören Meißner und Muffels war Deutschland bei den vergangenen Titelkämpfen in Südkorea Weltmeister geworden.

Für Olympia-Hoffnungsträger Wellbrock war es das letzte Rennen dieser Europameisterschaften. Den abschließenden Freiwasser-Wettkampf über 25 Kilometer an diesem Sonntag lässt er aus und auch im Becken tritt der Magdeburger nicht an.