Glasgow/Magdeburg l Rob Muffels schwamm lange auf dem Weg zum Edelmetall, dann zogen ein Ungar und zwei Franzosen das Tempo an: Der 23-Jährige vom SC Magdeburg belegte zum Auftakt der Freiwasser-Wettbewerbe bei der Europameisterschaft in Glasgow den vierten Platz. Muffels schlug über die fünf Kilometer nach 52:55,4 Minuten an. Platz 14 belegte sein Teamgefährte Marcus Herwig in 53:15,7 Minuten.

"Ich bin zu Beginn ein kontrolliertes Tempo gegangen", sagte Muffels, "hatte aber in der zweiten Runde meine Probleme. Die Jungs vorne haben ein gutes Tempo vorleget. Bei einem taktischen Manöver ist mir allerdings ein Italiener über den Rücken geschwommen, das hat sicher Plätze gekostet."

Es gewann der Ungar Kristof Rasovsky (52:38,9), mit dem Muffels zwischenzeitlich das Feld anführte und das Tempo diktierte. Silber sicherte sich der Franzose Axel Reymond (52:41,4) vor seinem Landsmann Logan Fontaine (52:44,4).