Pro B

SBB Baskets fehlt noch die Konstanz

Eine Konstante ist garantiert: Wenn die SBB Baskets am Sonnabend in Wolmirstedt gegen Lok Bernau antreten, ist ihnen die Unterstützung der Fans sicher. Konstanz benötigt das Team aber auch auf dem Parkett.

Von Daniel Hübner Aktualisiert: 12.10.2022, 09:56
Verwarf mit den Wolmirstedtern nach der Halbzeit  zu viele Bälle: Kapitän Jordan Talbert.
Verwarf mit den Wolmirstedtern nach der Halbzeit zu viele Bälle: Kapitän Jordan Talbert. Foto: Eroll Popova

Wolmirstedt - Sechs Minuten vor der Schlusssirene hatten sie noch einen deutlichen Vorsprung: 13 Punkte betrug dieser, weshalb die SBB Baskets auf dem besten Weg zum zweiten Saisonsieg waren. Aber dann passierte etwas, was Eiko Potthast zum einen am Gegner erklärte: „Sie haben auch die schweren Würfe getroffen.“ Und was der Headcoach als Lehre für seine Mannschaft mitgenommen hat: „Wir dürfen weder auswärts noch zu Hause dem Gegner erlauben, so ins Spiel zurückzukommen.“ Rasta Vechta kam fulminant zurück, drehte im jüngsten Duell gegen die Wolmirstedter das Spiel zum 93:87-Erfolg in der 2. Bundesliga Pro B.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.